Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 5 / 1989 vom 02.Feb.1989 - Seite 1

Bild von AR-Zeitung Nr. 5 / 1989 vom 02.Feb.1989 - Seite 1
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... uneingeschränktes Lob, obgleich sich unsere Behörden mit dieser Vorschrift keineswegs als Pioniere profilieren: Nur noch in Irland werden sich auch weiterhin die «klugen Köpfe» nicht schützen müssen. Den restlichen Neuerungen hingegen kommt alles andere als ein Lob zu. Nehmen wir das generelle Trottoir-Parkierverbot: Da werden mit einem einzigen Strich mit der Bundesfeder gut und gerne zehn oder mehr Prozent sämtlicher Parkplätze wegdekretiert. Vor allem in den Städten wird dies mit Sicherheit verheerende Folgen haben (die Stadt Bern allein verliert so 7500 ihrer rund 75 000 Parkplätze). Begründet wird diese Massnahme mit Vollzugsproblemen bei der heutigen liberaleren Regelung. Im Grunde genommen will man jedoch mit diesem Schreibtischtäter-Ukas den Pendlerverkehr auf die öffentlichen Verkehrsmittel prügeln, und zwar auch dort, wo der ÖV bis zum Platzen vollgestopft ist. Dann die Zonensignalisation: Richtigerweise hatte das Bundesamt für Polizeiwesen (BAP) in Kenntnis der Dinge restriktive Weisungen für die von der Lobby der Strassenverkehrsgegner seit Jahren geforderten flächendekkenden Signalisationen (Stichwort: Tempo 30 generell) erlassen. Es wurde nun recht unsanft von einem Bundesrat zurückgepfiffen, der einmal mehr vor der alternativgrünen Front Bücklinge macht. Laut Bundesrat Ogi hat die Landesregierung zwar keine Angst vor den ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!