Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 49 / 1968 vom 14.Nov.1968 - Seite 17

Bild von AR-Zeitung Nr. 49 / 1968 vom 14.Nov.1968 - Seite 17
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... des Erfolgsrezepts der Fahrzeugindustrie Japans, mit dem diese an die 2. Stelle der Weltrangliste hinter die USA rückte. Dazu waren 3,1 Millionen hergestellte Fahrzeuge nötig, die einen beispiellosen Zuwachs von 37% in einem einzigen Jahr brachten. Der Autor kam zu diesem Schluss, nachdem er in" Japan zwei Wochen mit Besuchen bei den Chefingenieuren und den Werken von Toyota, Nissan, Toyo Kogyo (Mazda) und Honda verbracht hatte. In allen Ebenen der Firmen wird auf Disziplin besonderer Wert gelegt. Es ist allgemein üblich, dass jeder — von der Führungsspitze bis zum letzten Mann des Hauses — sein Leben lang in ein und derselben Firma arbeitet. Beförderungen richten sich nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit, was gegen den Stellungswechsel spricht. Es ist sehr selten, dass jemand ausserhalb seines Konzerns eine neue Stellung sucht, riskiert er doch, seinen bisherigen Arbeitsplatz zu verlieren und zudem persönlich schlecht beurteilt zu werden. Umgekehrt kommt es selten vor, dass ein Arbeitgeber eine Kündigung ausspricht, alleine schon deshalb, weil er deswegen in den Geruch kommen würde, unsozial zu sein. Das Ergebnis ist, dass es innerhalb der Fahrzeugindustrie kaum personellen Austausch gibt. In der Tat haben die japanischen Ingenieure auch wenig Kontakt mit ihren Kollegen in anderen Firmen. Ein Werksdirektor erzählte mir, dass ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!