Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 49 / 1964 vom 19.Nov.1964 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... die Stange halten. Lancia Fulvia 2C Im Export war dieses kleinste Modell der Marke bisher kein grosser Erfolg, weil sein für Gewicht und Preis zu kleiner Motor zu wenig Leistung bot. Auch in Italien ging der Absatz dieses relativ teuren Wagens zurück. Die höhere Leistung des Zweivergaser-Typs das bisherige Modell wurde billiger - dürfte der Marke einen sehr notwendigen Auftrieb geben. Abarth Von den zwei geprüften Fiat-Varianten, die Abarth nach bewährten Rezepten höherzüchtete, verdient besonders der aus dem 850 entwickelte 1000 OT (= Omologato Turismo, in der Tourenwagenkategorie homologiert) Beachtung, weil die Leistungssteigerung sein Alltagsverhalten nicht zu beeinträchtigen scheint. Der aus dem 500 D entwickelte 695 SS ist ein lustiger Scherz. Auf den 1600 OT, die in Turin gezeigte kleine Bombe, kommen wir noch zurück. Red. Als der Fiat 1500 rnsammen mit dem fast identischen Schwestermodell 1300 im Mai 1961 erschien, fand er durch seine ausgeprägten persönlichen Merkmale innerhalb der Klasse der mittelgrossen europäischen Wagen sofort grosse Beachtung. Von seinem Hersteller wurde der 1500 sehr geden gleichen Betrag kürzer waren. Der Fussraum im Fond genügt nunmehr auch für grossgewachsene Personen, und zwar auch bei ganz nach hinten geschobenen Vorderfauteuils. Die hintere Sitzbank ist nunmehr mit einer genügend stark gebauten, ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer