Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 48 / 1959 vom 12.Nov.1959 - Seite 19

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... rari mit seinem berühmten Supermaerica tut, von dem jährlich kaum zwei Dutzend gebaut werden. Der Maserati 5000 Gran Turismo ist in sei- Motor seine 350 SAE-PS bei 6000 U/min, was dem trotz seiner imponierenden Dimensionen nur etwa 1500 kg schweren (3500 GT: 1400 kg) Zweisitzer die Beschleunigung erteilen sollte, die seine Besitzer haben wollen. Wagen Nummer 1 ging an den Schah von Persien, und das zweite Exemplar des bisher gebauten Paars war am Salon zu sehen. Die Karosserielinie ist bestechend, wenn auch vielleicht nicht ganz so rein wie diejenige des ebenfalls von Touring stammenden 3500; insbesondere die überreiche Front gefällt nicht jedermann; aber ein Spitzen wagen dieser Klasse muss schliesslich auffallen, wenn er seinen Zweck erfüllen soll. Der Sechszylinder ist auch als Spider mit einer von Michelotti gezeichneten Allemano-Karosserie zu sehen. Ferrari konzentriert sich dieses Jahr auf seine Dreiliter-Modelle 250 Gran Turismo. Die «serienmässige» Ausführung mit 260- cm Radstand und dem bekannten 240-PS-Zwölfzylindermotor (seit vielen Jahren der einzige seiner Zylinderzahl) wird von Pininfarina als Coup6 und als Cabriolet (eine neue Karosserie, die dem Coup6 ähnelt und vom letztjährigen Spider abgeleitet ist) gebaut. Die sportlichen Modelle mit der leichten Scaglietti-Berlinetta, die man auch in der Schweiz von den Bergrennen her kennt, werden nunmehr auf ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019