Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 47 / 1969 vom 06.Nov.1969 - Seite 35

Bild von AR-Zeitung Nr. 47 / 1969 vom 06.Nov.1969 - Seite 35
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... derjenigen Deutschlands, Englands und Frankreichs verglich. Dabei unterschied er zwischen Barlöhnen, indirekten Löhnen und den Soziallasten, welche die Unternehmen tragen müssen, und nannte folgende Vergleichszahlen: Die hohen Soziallasten in Italien verteuern somit die Lohnkosten, obwohl der Arbeiter weniger erhält als in anderen Ländern. Die nötigen Korrekturen sollen und können durch die in Italien üblichen freien Verhandlungen vorgenommen werden. Die Arbeiterschaft stellt aber erhebliche, von starkem Druck begleitete Forderungen. Für die nächsten drei Jahre werden jährlich insgesamt Erhöhungen von. 14% verlangt. Diese summieren sich zu etwa 500 Millionen Franken im Jahr. Fiat ist offensichtlich zu Verhandlungen bereit. Angesichts der Produktionsverluste kann man das verstehen. Für 1969 betrugen sie bis Ende Oktober etwa 9,5 Millionen Arbeitsstunden und 174 000 Wagen, mehr als das vierfache der Jahresproduktion von Lancia. Der Einnahmeausfall beläuft sich auf etwa 1,1 Mia Fr. oder mehr als 10 % des Umsatzes und kam zu einem guten Teil der Konkurrenz zugute. Bei allem Diskussionswillen vermisst aber Fiat den diskussionswilligen Gesprächspartner bei den Gewerkschaften. Es scheint tatsächlich, dass dort die Agitation der Verhandlung vorgezogen wird. Abgesehen von den gesamtitalienischen Tendenzen nach einem «heissen» Jahr verbergen sich ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!