Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 44 / 1958 vom 16.Okt.1958 - Seite 5

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... ihre Wagen nicht beliebig lange zur Verfügung stellen zu können. Der Chefkommissärdes veranstaltenden Clubs verkündigte indessen, dass er sich nicht unter zeitlichen Druck setzen lasse, worauf die Werkwagen ohne Kontrollenach Hause fuhren und prompt disqualifiziert wurden, so dass nun Runte (Saab) vor Herd(Renault) und Hammer (BMW) die Rangliste anführen, während NSU bei der ONS einen Protest eingelegt hat. Schade, dass NSU die Wagen nicht trotz allem untersuchen Hess, um nachhergegen die verspätet durchgeführte Kontrolle zu protestierenIn der gleichfalls über 7 Runden ausgetragenen Konkurrenz für Gran-Turismo-Wagen, zuder 17 Fahrer starteten, gewann der Düsseldorfer Wolfgang Seidel auf Ferrari GT die Klasseüber 1600 cm" mit Tagesbestzeit von 27' 05,2" = 120,1 km/h bei nur Vio Sekunden Vorsprung vordem nach langer Abwesenheit wieder einmal antretenden Viktor Rolff auf Mercedes 300 SL.Hierbei stellte Rolff mit 3'48,0" = 122,4 km/h einen neuen absoluten Rundenrekord für dieSüdschleife auf. In der Klasse bis 1600 cm3 kam der Kölner Porsche-Fahrer H. Harzheim miteiner schnellsten Runde von 118,5 km/h und einem Schnitt von 117,0 km/h zu einem unangefochtenen Start—Ziel-Sieg. In der Klasse bis 1300 cm3 schliesslich belegte der Berliner Herbert Schulze auf Alfa Zagato mit 115,1 km/h für seine schnellste Runde und 114,0 km/h Gesamtdurchschnitt ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung