AR-Zeitung Nr. 42 / 1969 vom 02.Okt.1969 - Seite 19

Bristol 411, der Nachfolger des 410 (englische Neuheiten)
Bild von AR-Zeitung Nr. 42 / 1969 vom 02.Okt.1969 - Seite 19
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... nunmehr der Typ 411 innerhalb von 16 sec aus dem Stillstand auf 160 km/h. Mit den auf den 5-Zoll-Felgen serienmässig montierten Gürtelreifen Avon 185-15 und einer Achsuntersetzung von 3,07:1 errechnet sich bei 1000 U/min eine theoretische Geschwindigkeit in der obersten Stufe des Torqueflite-Getriebeautomaten von rund 40,2 km/h, ein entscheidender Beitrag zur Laufruhe dieses exklusiven englischen Viersitzers. Gleichzeitig mit der Hubraumvergrösserung erfuhr dieses .englische sehen am Kühlergrill, am vergrösserten Kofferdeckel und der ebenfalls grosszügiger bemessenen Frontund Heckscheibe. Neu ist auch die wesentlich leistungsfähigere Frischluft- Heiz-Anlage, das gefälliger gewordene Armaturenbrett sowie die verformbare, energieverzehrende Lenksäule. Das Interieur ist nach wie vor mit Leder ausgeschlagen und mit Nussbaumholz verziert, die Vorderfauteuils sind als Liegesitze ausgebildet. Neu zu den Sicherheitsmerkmalen hinzugekommen sind Lenkschloss, Warnblinkanlage sowie Reflektoren in den Türschmalseiten. Jensen kündigt an, dass bisher rund 1300 Wagen der gegenwärtigen Serie das Werk verlassen haben und zur Zeit 20 Wagen, davon 5 Exemplare vom vierradangetriebenen FF, pro Woche produziert werden. Beide Modelle, sowohl der Interceptor II wie der FF II, sollen für 1970 verschiedene Modifikationen erfahren. So vor allem ein neu gestaltetes ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...