Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 41 / 1983 vom 06.Okt.1983 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... präzis zu schaltendes Fünfganggetriebe. Ansprechende Fahrleistungen: 0—100 km/h in 12,9 s, Höchstgeschwindigkeit 168 km/h. Problemlos sicheres Fahrverhalten mit gutem Geradeauslauf und einem leichten Untersteuern im Grenzbereich. Lenkung angenehm direkt und leichtgängig. Nicht zu straffe Federung, wirkungsvolle Bremsen. Angemessener Preis, insbesondere unter Berücksichtigung der reichhaltigen Serienausstattung; mittlere Steuerund Versicherungsklasse. Durchschnittliche Treibstoffkosten: Testverbrauch im Mittel 9,4 Liter/ 100 km. Der Alfa 33 hat eine attraktive und mit einem cw-Wert von 0,36 auch aerodynamisch günstige Karosserie. Das Armaturenbrett ist sauber gegliedert, die wichtigsten Bedienungshebel und Schalter liegen griffgünstig. Der im Mai lancierte neue Alfa 33 ist mit dem bekannten Alfasud nicht nur technisch eng verwandt, sondern auch bezüglich seiner Herkunft, stammt er doch aus dem gleichen Werk von Pomigliano d'Arco bei Neapel. Laut Alfa Romeo ist er allerdings nicht als Nachfolger des noch weiterproduzierten Alfasud zu betrachten, sondern als eigenständiges Modell, mit dem den gestiegenen Ansprüchen der Käufer Rechnung getragen wird. Auch wenn der neue «Trentatre» (ital. «33*) offiziell den Alfasud noch nicht ablöst, dürfte es über kurz oder lang wohl dennoch dazu kommen; denn dessen Stellung in der Alfa-Modellpalette wird ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen