Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 40 / 1980 vom 25.Sep.1980 - Seite 28

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... mithalten. Zu den bisherigen Allrad-«Adler» - Limousine zweiund viertürig sowie Station Wagon - kommen zwei neue Varianten, die vom kleineren Spirit abgeleitet sind. Der Eagle Kammback entlehnt seine Karosserie beim normalen Spirit, der SX/4 beim dreitürigen Liftback-Coupe. Beide basieren auf dem allradgetriebenen Fahrwerk der bisherigen Eagle-Typen, der Radstand misst aber nur 247 statt 278 cm, die Länge 423 gegenüber 466 cm. Mit weniger als 1400 kg Leergewicht sind die kurzen Eagle rund 100 kg leichter ausgefallen. An Motoren stehen der 2,5-Liter- Vierzylinder mit etwas über 80 PS oder der 4,2-Liter-Reihensechser mit rund 100 Netto-PS zur Wahl, die mit 4-Gang-Schaltgetriebe oder dreistufigem Automat kombiniert werden können. Der kurze Eagle lässt sich vom Spirit auf Anhieb unterscheiden, rollt er doch auf grösseren 15-Zoü-Rädern und steht 7,5 cm hö- her ab Boden. Dank neuen Stossfängern sind die längeren Eagle um 8 cm kürzer geworden. Auch sie können nun mit dem kleineren 2,5-Liter-Aggregat und 4-Gang-Getriebe gekauft werden. Der Automat mit «lockup»- Wandler hilft Treibstoff sparen, ist aber nur in Verbindung mit dem Sechszylinder zu haben. Servolenkung und -bremsen (vorn Scheiben) sowie Radialreifen gehören bei diesen allradgetriebenen Personenwagen zur serienmässigen Ausstattung. Concord - Limousinen und Station Wagon, Spirit - Coupe und ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • OldtimerUrlaubsreisenOkt2019