Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 40 / 1971 vom 16.Sep.1971 - Seite 23

Bild von AR-Zeitung Nr. 40 / 1971 vom 16.Sep.1971 - Seite 23
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... trafen wir den fünffachen Weltmeister Juan Manuel Fangio sowie einige Mitarbeiter aus der argentinischen Organisation. Die Südamerikaner sind der Meinung, dass es nicht einfach sei, nächstes Jahr ein WM- würdiges Feld von Prototypen für die 1000 km zu verpflichten, nachdem die Fünfliter-Sportwagen nicht mehr startberechtigt seien. Wahrscheinlich werde man auch einige Zweiliter-Prototypen einbeziehen müssen, um das Startfeld zu füllen. Keine Probleme gebe es hingegen für das Formel-1-Rennen, zu welchem die Argentinier 20 Konkurrenten einladen möchten; die europäischen Teams wünschen mit 25 Wagen nach Südamerika zu kommen. Für die Argentinier ist die Veranstaltung eines internationalen Rennens besonders teuer, weil sie auch den Transport der Wagen per Schiff oder per Flugzeug berappen müssen. Der argentinische Rennsekretär gab uns eine provisorische Nennliste für die 1000 km bekannt. Diese sieht folgende Prototypen der Dreiiiterklasse vor: 3 Alfa Romeo, 2 bis 3 Ferrari, 1 Mirage (Wyer), 2 Lola-Ford, 2 Chevron-Ford, evtl.2 Abarth, 1 bis 2 argentinische Berta V 8, evtl. 1 Matra, 2 bis 3 private Porsche 908-2/3. Man sieht nicht vor, GT-Wagen zu verpflichten, weil diese «zuwenig spektakulär» seien. Um auf ein Feld von 25 Wagen zu kommen, wird man noch eine Anzahl Zweiliter-Prototypen verpflichten. In Südamerika tut sich allerhand: für den kommenden ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!