Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 40 / 1969 vom 18.Sep.1969 - Seite 3

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... ist die Steigung, die von der N 1 zwischen der Thurebene und dem Plateau von Niederwil zu überwinden ist. Die 5,5prozentige Steigung der Staatsstrasse konnte bei der Autobahn zwar auf 4,4 "/o ermässigt werden, dieser Wert liegt aber dennoch beträchtlich über der zulässigen Normalsteigung von 3,5 % und erforderte die Erstellung einer etwa 2,8 km langen Kriechspur vom Anschlussbauwerk Oberbü- ren bis nach Niederwil. Umfangreiche Dammschüttungen von bis 10 m Höhe sowie Einschnitte bis 16 m Tiefe prä- gen das Gesicht dieser Strecke. Topographie und Ueberbauung gestatteten auf dem Abschnitt Wil—Gossau eine grosszügige Trassierung mit Kurvenradien von 1200—2500 m und entsprechenden Anschlussklothoiden. Schwieriger dagegen sind die Verhältnisse auf dem Abschnitt Gossau— St. Gallen-West, wo die N 1 mit 680 In ü. M. ihren Kulminationspunkt zwischen Genf und St. Margrethen erreicht. Hier schmiegt sich die Strasse an die zahlreichen Hügel des zerklüfteten Geländes, was eine wechselnde Folge von Kurven mit Radien zwischen 750 m (Minimalradius) und 1100 m bedingt. Am Westrand der Stadt St. Gallen schliesst sich die N 1 beim provisorischen Anschluss Breitfeld vorläufig an die bestehende Staatsstrasse an. Auf ihrem sanktgalhschen Teilstück weist die N1 die 3 Anschlussbauwerke Wil, Oberbüren und Gossau auf. In der Thurau ist im Rahmen des ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Toffen Oktober 2020 Auktion