Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 40 / 1964 vom 17.Sep.1964 - Seite 14

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 50 im Detail verfeinerten oder neuen Modellen dieser Marke sind deren 17 mit Sechszylinderund deren 33 mit V8-Motoren verschiedener Grosse und Leistung lieferbar. l)ie für die Erzeugnisse von Plymouth und Chrysler geltenden Neuerungen findet man ebenfalls bei Dodge. Es sind dies insbesondere: grösser bemessene und gegenüber dem Vorjahr noch niedrigere Karosserien mit mehr Innenraum und grösseren Sitzkomfort, Ersatz der Drucktastatur für den Getriebeautomaten durch Wählhebel, Modifikationen an der Aufhängung, im Detail verbesserte Antriebsaggregate oder wirksameren Korrosionsschutz der Fahrzeugunterseite. Die drei Karosseriereihen lauten. Dodge Dart: Mit einem Radstand von 282 cm stellt dieser Typ nach wie vor den grössten Compact car dar. Unverkennbar ist der Einfluss des Turbinenwagens «Chrys-Turb», dessen kreisrunde und nach vorne fliehende Scheinwerfereinheiten für 1965 übernommen wurden. Dank des breiteren Kühlergrills oder der flacheren Frontund Heckpartie wirkt der neue Jahrgang niedriger und gestreckter. Der aus den Modellreihen Dart (bisher 170), Dart 270 und Dan GT (sechsfach verstellbare Einzelsitze, Schalthebel auf der Mittelkonsole und neuerdings auch als zweitüriger Hardtop gebaut) bestehende Kompakte Dart wird in insgesamt 20 Karosserievarianten gebaut. Neugestaltet ist das Instrumentenbrett, die elektrische Anlage, die Motoren und die ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox