Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 4 / 1954 vom 27.Jan.1954 - Seite 15

Bild von AR-Zeitung Nr. 4 / 1954 vom 27.Jan.1954 - Seite 15
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 620'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... dem zwar keine Krise herrscht, wohl aber Gerede von einer Depression zu beobachten ist, in dem andere Werke sich den Gürtel enger schnallen und Statistiker mit Zahlen jonglieren, um zu beweisen, die Autofabrikation werde vielleicht doch nicht so viele hunderttausend Exemplare hinter der des Vorjahres zurückbleiben. Mr. Curtice aber rechnet 1954 mit einer Autoproduktion, die diejenige von 1953 übersteigen soll. Er hält 6 1/2 Millionen Wagen für wahrscheinlich. Wenn man hört und sieht, wie gross der Optimismus ist, mit dem GM der Zukunft entgegensieht, und wenn man sich überlegt, wie oft GM gerade in dieser Beziehung in der Vergangenheit schon recht gehabt hat, dann glaubt man den Gerüchten von einer Krise weniger als je. Dieser Auftakt bestimmte Ton und Tempo der Ausstellung. Man sah auf einmal, wofür die Dollarmilliarde dienen soll: für die Erzeugung von Wagen, die an Luxus alles übersteigen, was GM bisher geboten hatte. Neue Formen, neue Motoren, neue Farben, neue Aufmachung — auch neue Verirrungen —, vor allem aber neue Wagen. Um den wichtigsten Eindruck, den man von dieser Ausstellung im Waldorf-Astoria gehabt hat, vorwegzunehmen: die scharfe Trennung von Traumwagen und Serienwagen hat sich verwischt. Was vor zwei Jahren noch reine Phantasie, vor einem Jahre einen noch lange unerfüllbaren Zukunftswünsch darstellte, ist heute Tatsache geworden. Gewagte Konturen ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...