Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 39 / 1942 vom 29.Sep.1942 - Seite 12

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... meinen gewiss die Signora Elena....» frag» Gino unsicher. «Gewiss. Auch die Signora Elena. Sie schenkte mir reinen Wein ein. Und natürlich auch andere. Herr Bruno Descalzi zum Beispiel — Sie kennen ihn ja. woW? Na also — -wir kommen uns schon etwas näher? Auch Sie müssen miir reinen Wein einschenken, ich kann 6onst nichts für Sie tun — und Ihre Freunde beziehungsweise meine Freunde auch, nicht.» «Ist Bruno Descalizi (zurückgekehrt?» «Aha, Sie Schlauberger!» antwortete Genmaro munter. «Ich soll Ihnen Auskunft geben — und Sie mir nicht? Afrer meinetwegen... da Sie sowieso teilweise im Bild©, sind... Bruno Descalzi ist nicht zurückgekehrt. Man sucht ihm immer noch. Sind ,Sie nun .zufrieden? Beruhigt Sie das?» Aha! nickte jetzt auch Gino mit dem Kopfe. Da aftso Jag der Hase im Pfeifer! Bruno war immer noch nicht zurückgekehrt. Und dieser Advokat, den ihm Elena zugeschickt hatte, war über alles im Bilde. Da stak etwas dahinter. Man musste vorsichtig sein. «Von döeeera — wie heisst er doch gleich? — von diesem Zerbini keine Spur?» fragte er ganz vorsichtig. «Aber nein!» versicherte Gennaro ebenso vorsichtig. «Das können Sie sich doch denken! Wenn man eine Spur von diesem... 'wie sagten Sre gleich?... von däesem Zerbini hätte, wären Sie nicht mehr hier in Untersuchungshaft, und ich wäre nicht bei Ihnen.» Er weiss etwas! fuhr et Gino blitzschnell durch den Kopf. Er ist der ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen