Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 38 / 1948 vom 01.Sep.1948 - Seite 19

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium PRO Benutzer
  • Premium Light Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... selbst abzuklären sein, }b die bisherigen Erfahrungen mit dem Vollzug der ATO in allen Teilen befriedigen oder ob sie zur Revision einzelner ihrer Bestimmungen Anlass ge- )en. Als Grundlage für die in den Verbänden dariber zu eröffnende Diskussion hat die Direktion les Treuhandverbandes einen ersten Vorschlag ausgearbeitet, bei dessen Erstellung, sie sich von der sicher richtigen Ueberlegung leiten liess, dass sich lie bsherige Ordnung im grossen und ganzen bewährte und im allseitigen Interesse das Streben deslalb dahin gehen muss, am alten Text möglichst venig herumzudoktern. Mit Recht unterstreicht sie n ihrem Rundschreiben an die Verbände, dass für iie wegweisend sein muss. dass alle gewerblichen Ordnungen Lichtund Schattenseiten haben und iass man sich darüber wird im klaren sein müssen, dass jedem Gewerbeschutz bestimmte Grenzen gesetzt sind. werden sich dieser Aufgabe unterziehen. Der Einsatz rechtfertigt es. LUZERN, Chauffeure und Transportarbeiter. Versammlung, Samstag, den 4. September, 20.15 Uhr, im Restaurant « Rosengarten », Luzern. Wichtige Geschäfte machen es notwendig, dass sich sämtliche Kollegen dieses Datum vormerken. FRAUENFELD, Chauffeure. Unsere Kollegen werden heute schon darauf aufmerksam gemacht, dass unsere nächste Gruppenversammlung am Samstag, den 25. September, stattfindet. Referent: Kollege W. Brunner, ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • ToffenMarch2020