Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 35 / 1969 vom 14.Aug.1969 - Seite 19

Bild von AR-Zeitung Nr. 35 / 1969 vom 14.Aug.1969 - Seite 19
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Autoinsassen erweisen. In Verbindung mit Sicherheitsgurten und energieabsorbierenden Lenksäulen könnte sie, wie die Ford Motor Company und die Firma Eaton ren sollte. Dr. Clarks Lösung war ein elastisches Luftpolster, das sich im kritischen Augenblick zwischen die . Astronauten und die Raumkapselwand schob, mit der sie sonst kollidieren würden. Dass dieses System tatsächlich funktionieren würde, bewies Dr. Clark anhand eines künstlichen inszenierten Flugzeugunglückes. Er liess ein' mit Dummies besetzes Transportflugzeug mit Kabelstart gegen eine Bergkuppe fliegen. Die Maschine zerschellte. Die mit den üblichen Sicherheitsgurten geschützten Dummies erlitten «schwere oder tödliche Verletzungen». Die Dummies, vor denen sich im Kolli- «Auto Ceptor» im Röntgenbild — Im oberen Bild deutlich erkennbar die beiden zusammengefalteten Luftblasen, die über Rohrleitungen mit der Fühlereinheit in Verbindung stehen. In der zwischen der Kollision der Wagenfront und dem Nachvorne-Schleudern der Insassen verbleibenden Zeit von vier Hundertstelsekunden blasen sich die im Instrumentenbrett angeordneten «Air-Bags» auf und bilden ein Prallpolster, das sich — um ein Zurückschleudern der Passagiere zu vermeiden — unter deren Körpergewicht innerhalb einer halben Sekunde wieder entleert. Yale & Towne (die eine «Auto Ceptor» genannte Form der «Luftblase» herstellt) ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...