Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 31 / 1990 vom 26.Jul.1990 - Seite 29

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 17/1990) hat teilweise viel Verwirrung ausgelöst. So nicht — Am vergangenen Turiner Salon überraschte ItalDesign mit dem «Bugatti ID 90», einem Formvorschlag, der auf den Dimensionen des kommenden Bugatti-Coupes basiert. Die Räder erinnern an den berühmten Bugatti Royale. Wir haben in «AR» 18/1990 darüber berichtet. Bisher hat sich Bugatti nicht von diesem Entwurf distanziert, wie er im vergangenen Jahr («AR» 16/1989) publiziert worden war. Charakteristische Merkmale: kleines, stilisiertes Hufeisen an der Front, verschalte Hinterräder, aufklappbare Luftbremse. Doch vielleicht wird alles ganz anders; der definitiv beauftragte Designer Marcello Gandini ist bekanntlich stets für Überraschungen gut. ## Wichtig ist, SS dass das Fahrverhalten zum gebotenen Tempe- Ai rament passt. S^^ Vorteil: Die Auspuffanlage kann symmetrisch geführt werden, der Wärmehaushalt lässt sich besser in den Griff bekommen, und auch die für den Unterhalt ausschlaggebende Zugänglichkeit ist besser als bei einem Quer-Triebsatz. Schliesslich erlaubt die gewählte Konstruktion auch einen platzsparenden Abtrieb zu den Vorderrädern. Die beiden Benzintanks mit einem Fassungsvermögen von 120 Litern sind ebenfalls möglichst nahe beim Massenzentrum plaziert. Unter anderem hat dies den Vorteil, dass sich die Achslastverteilung kaum verändert, wenn sich die Tanks leeren. Um die ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox