Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 30 / 1969 vom 10.Jul.1969 - Seite 1

Bild von AR-Zeitung Nr. 30 / 1969 vom 10.Jul.1969 - Seite 1
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... kommt ein Bericht des basellandschaftlichen Kantonsingenieurs Dr. E. Zipkes, den wir in dieser Ausgabe auf Seite 33 abdrucken. Auch' der waadtländische Chef des .Autobahnbüros und Präsident des VSS, Jean-Emmanuel DU' bochet, führte vor der Vereinigung der Heimtückische Passstrassen Es ist schlechthin grossartig, wie man heute, den Strassenbau auf unsern Alpenübergängen durch völliges Abweichen vom alten Trasse mit Brücken und Tunneln vorantreibt. Eine kommende Generation wird den Begriff Passstrasse ganz anders auffassen, weil sie die Gefahren und auch die Romantik, welche mit einem Vorstoss in grosse Höhen verbunden waren, nie mehr aus eigener Anschauung erlebt. Heute sind wir aber noch nicht so weit. Die Uebergangszeit zur neuen Generation der Passstrassen ist durch hervorragend ausgebaute Strecken und einen plötzlichen Rückfall in mittelalterliche Verhältnisse gekennzeichnet. Auf schnelle, breite und gesicherte Streckenabschnitte folgen rechtwinklig abgebogene schmale Brücklein und Verengungen an baufälligen Stellen sowie Bodenwellen höchster Ordnung. Die meisten Fahrer, welche die Wechselfälle unseres im Umbruch be-> findlichen Alpenstrassenbaus nicht aus Erfahrung kennen, passen ihre Fahrweise sofort den gut ausgebauten Strecken an und geraten dann mit Schuss in die Engnisse. Dort verdrängen sie den Gegenverkehr an den Abgrund. Man ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!