Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 29 / 1980 vom 10.Jul.1980 - Seite 19

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... darin schon früh erfolgreich. 1905 erlaubte ein monströ- ser Darracq-Rennwagen mit einem 200 PS starken V8-Motor von 22,5 Litern Hubraum, leichtem Chassis, Drahtspeichenrädern und Kübelsitzen dem waghalsigen Fahrer Hemery einen neuen Weltrekord mit 177,2 km/h aufzustellen. Schon vor dem Ersten Weltkrieg ging das Werk in Suresnes bei Paris an eine englische Gruppe, und 1912 trat der Gründer, Alexandre Darracq, von seinem Posten zurück. Während den Kriegsjahren wurden neben Motoren und Stabswagen auch verschiedene Hersteller: Automobiles Talbot-Darracq SA, Suresnes (Seine), France Art des Wagens: Touren-Sportwagen, Cabriolet von Hermann Graber, Wichtrach, 2 + 2 Plätze Motordaten Zylinderzahl: 6 in Reihe Bohrung: 93 mm Hub: MO mm Zylinderinhalt: 4482 cm' Kompressions-Verh.: 7,88:1 Steuer-PS: 22,85 Brems-PS: 195bei4200/min Max. Drehmoment: 34 mkg bei 3000/min Motorkonstruktion: Monobloc, Aluminiumzylinderkopf abnehmbar; schräghängende zwei Ventile pro Zylinder, Stossstangen, Kipphebel; Brennraum halbkugelförmig; zwei seitliche Nockenwellen, Antrieb mittels Kette; Kurbelwelle 7fach gelagert; Ölinhalt 12 Liter, Druckumlaufschmierung; 3 Stromberg-Fallstrom- Vergaser EX 32; Wasserkühlung, Pumpe, Thermostat, Ventilator, Kühlerinhalt 191; Spulenzündung, Zündverstellung automatisch und manuell; Benzinpumpe mechanisch; elektrische Anlage 12 Volt, Batterie 90 Ah. ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer