Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 22 / 1957 vom 15.Mai.1957 - Seite 3

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... völlig ungewiss, ob dieses Jubiläum auch wirklich begangen werden kann;denn das Rennen vom letzten Sonntag war erneut überschattet durch ein tragisches Ereignis,welches 11 Personen das Leben kostete. Die Auseinandersetzungen zwischen Befürwortern undGegnern des Automobilsportes werden durch diesen bedauerlichen Unfall erneut Auftrieb erhalten. Und diese Auseinandersetzungen werden sich, wie schon anlässlich des Le-Mans-Unglükkes, nicht auf ein Land, in diesem Fall Italien, beschränken; sie werden erneut die Gegnerschaft in der ganzen Welt auf den Plan rufen. Es ist dies einmal mehr zu bedauern, weil auchin diesem Fall das Ausmass des Ereignisses nicht durch den zwangsläufigen Ablauf eines bestimmten Vorganges bestimmt wurde, sondern durch das Zusammenspielen einer Reihe unglücklicherUmstände. Aber greifen wir den Ereignissen nicht vor ... Ferrari oder Maserati?Die Vorbereitungen der beiden Hauptfavoriten der diesjährigen Mille Miglia, Ferrari undMaserati, schienen darauf hinzudeuten, dass es nicht nur einen ausserordentlich verbissenenZweikampf zwischen diesen Werkmannschaften absetzen würde, sondern dass ein endlicher Erfolg von Maserati im Gesamtklassement sehr wohl in der Luft liegen könnte. Zwar hatten dieFahrzeuge mit dem Dreizack schon manches Mal die Hand nach dem Sieg ausgestreckt, aberder grosse Wurf war ihnen bisher noch stets versagt geblieben. In der ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019