Bild Kooperations-PartnerBild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 20 / 1970 vom 30.Apr.1970 - Seite 19

Bild von AR-Zeitung Nr. 20 / 1970 vom 30.Apr.1970 - Seite 19
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 4.10
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 95.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 169.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 610'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... Fiat und Renault mit je 15 bis 8 Fahrzeugen. Der meistverbreitete Wagen in der Schweiz (Volkswagen) und die schwedischen Volvo sind mit je 5 Einheiten vertreten. Ferrari, Abarth, Lotus und Alpine bringen es noch auf je drei Fahrzeuge. Unter «ferner liefen» sind weitere Wagen wie Iso-Rivolta, Lamborghini, Mercedes-Benz, Saab Sonett, Matra usw. zu finden, auch solche wie der französische DB 850 oder DKW, die längst nicht mehr produziert werden. Die Mittelmotorbauweise war in Montlhery nur mit zwei Wagen vertreten, jedoch fuhren einige Instruktoren auf den neuen VW-Porsche. Auf vier konventionell angetriebene Wagen kommen zwei Heckund ein Fronttriebler. Richtiges Vorbereiten der Fahrzeuge Um zweibis viertägige Trainmgsfahrten/mit einem Serienwagen ohne Schaden und Unfälle zu überstehen, muss das Fahrzeug nioht'nur gut pilotiert werden, sondern auch in einwandfreiem Zustand in Montlhery eintreffen. Dabei ist darauf zu achten, dass Bremsen, Pneus, Lenkung und Aufhängung weit wichtiger sind als die maximale Leistung des vielleicht präparierten Motors oder der optische Eindruck der modifizierten Karosserie. Es genügt nicht, nur die Bremsbelagstärke zu kontrollieren; am besten tauscht man die Beläge zu Hause aus, nimmt auch einen Reservesatz mit und wechselt die unter Umständen nicht mehr wärmefeste Bremsflüssigkeit ebenfalls. Das Reifenmaterial ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Loading...