Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 18 / 1960 vom 14.Apr.1960 - Seite 25

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... der heute offiziell festgesetzten Prämien als nicht gerechtfertigt, nachdem sie nur teilweise zur Anwendung gelangen und damit Ungleichheiten entstanden sind. Der Verband hat ausserdem festgestellt, dass die von der PTT beabsichtigten massiven Heraufsetzungen der Gebühren und Taxen für die internen Telephonverbindungen von den Taxibestellzentralen zu den Standplätzen kostenmässig in keiner Weise begründet sind. Er weist mit Nachdruck darauf hin, dass diese Massnahmen zwangsläufig eine Verteuerung der Taxifahrten mit sich bringen werden, für die die PTT allein die Verantwortung zu übernehmen hat. Autosektion ZÜRICH. Die «. ordentliche Generalversammlung vom vergangenen Samstag Im Kongresshaus Zürich stand ganz Im Zeichen der Einstimmigkeit. Jahresrechnung und Budget wurden ohne Diskussion genehmigt. In einem Rückblick auf die bewegte Vergangenheit stellte der Präsident, Dr. Müller, fest, dass sich die Müh und Pein der Opposition imInteresse und zum Wohl der Mitglieder in der ganzen Schweiz lohnte. Viele Postulate wurden bereits erfüllt. An der Delegiertenversammlung in Biel wurden die Mitspraeherechte der Mitglieder wieder gesichert. DieDelegiertenversammlung vom 17. Juni in Zug wird einen neuen Zentralpräsidenten wählen. Selbst diePräsidialkommission Ist heute der Auffassung, dass die in Genf vergangenes Jahr genehmigten neuen Statutenbereits heute ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer