Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 14 / 1962 vom 21.Mrz.1962 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... was sie versprachen. Beachtlich der neue Super Fast III, ein Spezialcoupe auf dem stärksten Chassis von Ferrari, dem Typ 400 Superamerica. Das zweisitzige Coup6 ist in perlmutterschillerndem Grün gehalten. Ueber dem Grundkörper mit seiner schlanken, langsam nach vorn fallendas Coupe Lancia Flavia Neuheiten für das Schweizer Publikum, und die reine, wohlausgewogene Linie des letzteren darf zu den besten Schöpfungen des Unternehmens gezählt werden. LETZTE NEUHEIT Erst während des Salons traf dieses Coupe von Frua auf dem Maserati 5000 GT ein das ganz in Wildleder gepolstert ist. den Motorhaube erhebt sich der Pavillon mit bedeutenden- Glasflächen, die eine weitgehend vollkommene Sicht bieten. Die breite Heckscheibe ruht allein auf zwei dünnen seitlichen Pfosten, und sie ist so geschickt geformt, dass sie in den Augen des Betrachters mit der Karosserie verschmilzt. Die Scheinwerfer können durch ein automatisches System eingeklappt und durch Metalldeckel geschützt werden. Um den Luftwiderstand des Wagens möglichst klein zu halten, sind auch die Hinterräder teilweise verschalt. Die rote Lederpolsterung bildet einen gut gewählten Kontrast mit dem Meergrün der Karosserie. Aus dem eigenartigen Spider, den Pininfarina am vergangenen Turiner Salon auf einem Alfa Romeo Giulietta Sprint Speciale gezeigt hat, ist ein Coupe auf dem gleichen Unterbau geworden, das ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019