Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 13 / 1972 vom 17.Mrz.1972 - Seite 11

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Gurney in einem Ferrari-Werkwagen, und auf Anhieb machte er mit aufsehenerregenden Rundenzeiten von sich reden. Ein Jahr später wechselte Gurney in der Formel 1 auf BRM über und ging in der Formel 2 auf Porsche an den Start. Nach zwei Porsche- Grand-Prix-Saisons (1961/1962) trat Gurney bei Brabham ein, um dann — von 1966 an —, die Formel-1-Rennen auf seinen eigenen Eagle, die in Kalifornien gebaut werden, zu bestreiten. Er zählte jahrelang zur absoluten Formel-1-Elite und besass das nötige Zeug, um sogar Weltmeister zu werden* doch oft machte ihm die Technik einen bö- sen Strich durch die Rechnung. Als Konstrukteur wurde Dan Gurney eigentlich erst mit seinen Indianapolis-Rennwagen so richtig glücklich: zweimal belegte er am 500-Meilen- Rennen einen zweiten Platz, herausgefahren auf seinem Eagle mit überarbeitetem Ford-Stossstangenmotor, der in seiner Werkstatt vom ehemaligen BRM-Konstrukteur Aubrey Woods präpariert worden war. In seinem All American Racing benannten Unternehmen hat Dan Gurney bis heute nicht weniger als 56 Indianapolisoder Formel-A/5000-Rennwagen gebaut. Immer zählten die Eagle zu den Spitzenerzeugnissen des USAC- Rennspovts. Letztes Jahr hatte sich Werkfahrer Bob Unser auf dem offiziellen Eagle-Offenhauser nicht weniger als siebenmal die Pole Position (bei 11 Starts) geholt, was den Qualitäten von Wagen und Fahrer ein ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HubraumAuktionen