Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 11 / 1959 vom 13.Mrz.1959 - Seite 1

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Detailverbesserungen unter den Personenwagen, die die «AR» bereits angekündigt und beschrieben hat, fallt die sorgfältige Präsentierung der neuen Modelle und die verhältnismässig zahlreichen technischen Schaustücke auf. Die das Debüt ihres neuen 1800 in grossem Stil feiernde Marke Fiat seiet beispielsweise eine mechanische Gruppe SYMBOL GEBALLTER KRAFT. Auf dem «einerzeitigen Versuchschassis von Alfa Romeo mit 3,5-Liter'Sechszylinder zeigt Pmm Farina eine unerhört rassige Spider-Karosserie mit zwei Sitzen. HOLLÄNDISCHES DEBOT. Der gräumige und sehr gefällig geformte Kleinwagen DAF 600 mit dem charakteristischen, «brillenförmigen» Gesicht. EIN TRAUMWAGEN IN GENF Aus der Werkstatt des Simca-Stilisten Graf Revelli stammt die in natürlicher Grosse gehaltene Maquette des kürzlich hier beschriebenen «Fulgur»-Traumwagens, der in Genf gezeigt wird. MIT DEM CABRIOLET INS FRÜHJAHR. Ein geräumiges Cabriolet von Beutler, auf dem Citroen ID 19, das in kleiner Serie hergestellt werden soll, debütiert am Salon in Genf. NEUE BMC-REIHE. Die Marken Austin, Wolseley und MG sind in Genf mit ihren neuen, von Pinin Farina geformten Karosserien vertreten. Im Bild der Wolseley 15/60. des gesamten Aggregates, dessen Teile sich öffnen und schliessen und Einblicke in den Motor und die Kraftübertragung gewähren. Ein erster Blick auf die ausgestellten Personenwagen lSsst erkennen, dass der ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019