Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

AR-Zeitung Nr. 10 / 1956 vom 07.Mrz.1956 - Seite 7

Bild von AR-Zeitung Nr. 10 / 1956 vom 07.Mrz.1956 - Seite 7
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
1 Fahrzeug-Inserat im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 590'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 250'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
2 Fahrzeug-Inserate im «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... und Kanada konnte er nur von amerikanischen Diplomaten oder von Angehörigen der Armee für privaten Gebrauch gekauft werden. Die Herstellung des Wagens erfolgt ausschliesslich durch die Austin- Werke und in den zur British Motor Corp. (BMC) gehörenden Fisherand-Ludlow-Karosseriewerken. Abgesehen von der nach amerikanischem Geschmack entworfenen und ausgestatteten selbsttragenden Karosserie setzt sich der Metropolitan aus Teilen der Austin-Modelle 40 und 50 zusammen. Er wird neuerdings mit dem 1,5-Liter-BMC-Motor ausgerüstet, während er noch vor kurzem den 1,2-Liter-Motor des Austin A 40 besass. Die Vorgeschichte des Metropolitan reicht bis ins Jahr 1950 zurück. Damals beschäftigte sich die Marke Nash mit der Herstellung eines 1000- Dollar-Versuchswagens. Eine an eine Viertelmillion Amerikaner gerichtete Umfrage ergab damals, dass ein kleines Fahrzeug von nur etwas mehr als 2 Meter Radstand mit einer bloss zweibis dreiplätzigen Karosserie in Amerika Aussicht auf Erfolg haben könne. Der Prototyp lief unter der Bezeichnung Nash NXI (Nash experi- DREI BEQUEME SITZE Der Metropolitan besitzt nur eine Sitzbank. Sie bietet zwei bis drei Personen Platz und hat Klapplehnen. Frischluftheizung, Defroster und Ventilationsanlage, sowie Radio gehören zur serienmässigen Ausrüstung. VÖLLIG VERSINKBARES VERDECK Das Cabrioletverdeck kann im Räume hinter der Sitzbank ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!