Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Katalog 1976 Seite 497

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Produktion nochmals, und zwar um 8 1/2! Eine weitere Steigerung erfuhr hingegen der Ausstoss von Personenwagen in den Ostblockstaaten: Allein in der Sowjet-Union betrug die Zunahme 7 % . Negative Entwicklungen wiesen 1975 auch Italien und Grossbritannien aus. Hier kamen zu allgemeinen Rezessionserscheinungen die schon fast als traditionell zu bezeichnenden Streikbewegungen hinzu. In England hatte man den durch Arbeitskonflikte bedingten Produktionsausfall schon 1974 auf gegen eine halbe Million Personenwagen beziffert. Das Jahr 1975 kennzeichnete die britische Autoindustrie durch die staatliche Uebernahme von British Leyland, und auch Chrysler United Kingdom war nur noch durch finanzielle Staatshilfe über Wasser zu halten. Grossbritannien und Italien - wo die Produktion von Leyland-Innocenti eingestellt werden musste - verzeichneten einen Ausstossrückgang von gut 16 1/2. Frankreich, das einen Rückgang von 5,6 1/2 erlitt, war von einem Streik bei Renault betroffen worden, der einen (teils nachgeholten) Ausfall von 75000 Wagen brachte. Doch auch ohne diesen Verlust hätte sich Peugeot, im Verein mit der nun von diesem Unternehmen gelenkten Citroën, Personenwagenund Kombiwagenproduktion 1975 nach Ländern und Wirtschaftsräumen: La production mondiale de voitures de tourisme a baissé l'année dernière de 2,2%, passant de 25,5 ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • RetroClassicsStuttgart2020