Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

ADAC Motorwelt Nr. 5 vom 1. Mai 1975 - Seite 10

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 12 174 17 240 Volvo 244 DL 2127 71 97 15 160 17 150 Citroen CX 2200 2175 82 112 12 182 17 500 Mercedes 230 4 2277 81 110 13 170 17 504 Opel Commodore 2.5 S 2490 85 115 13 175 ^6 720 Vom Herstellar empfohlener Preis; Stand 15. 3. 75. Citroen CX 2000/2200 Auf der Frankfurter Automo bilausstellung im September dieses Jahres wird auf dem Citroen-Stand ein Auto feh len: das D-Modell. 20 Jahre lang schwebte die avantgardistische Dame mit dem hydropneumatischen Gang als zeitlose Erscheinung dahin. Man nannte sie die Göttin. »Doch jetzt wird die Produkdie flache Schnauze, sondern auch das abrupt abgeschnittene Heck beigetragen. Weiterer Vorteil dieses Hecks: ohne den Kofferraum-Stummelschwanz geht das Einpar ken jetzt präziser. Der Fahrer weiß: nach der Heckscheibe ist Schluß. Aber vorn ist der Riesenschnauzer unübersichtlich Ein ungewöhnliches, aber funktionelles Cockpit. Griffiges Einspeichen-Lenkrad, praktisches Ablagefach links, weiche Aufprallfläche rechts. Griffgünstig zwischen den Sitzen: Hebel für Heizung, Frischluft und Gebläse. tion sukzessive abgebaut«, sagt Citroen, denn die Anbe terschar wurde geringer. Wurden 1973 in der Bundes republik noch 5500 D Modelle verkauft, so bissen 1974 nur noch 2900 Käufer an. Dennoch herrscht bei Citroen Freude. Der Grund heißt CX. Er ist der Nachfolger vom »D«, und für den erst seit ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer