Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

ADAC Motorwelt Nr. 33 vom 17. August 1928 - Seite 7

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Rei uns fährt man normalerweise nur auf Zementoder Retonbahnen oder auf einer Makadainbahn wie in Heide (Holstein). Die übrigen Rahnrennen finden auf normalen Traberbahnen oder Radrennbahnen, die beinahe den gleichen Relag aufweisen bei Längen von 750 bis 1200 Meter, statt. Diese Rahnen ähneln also noch am meisten den englischen und hierfür gibt es auch ganz besondere Spezialisten. Und unsere bayerischen Fahret' sind hier wohl mit die Resten, denn bei uns werden die meisten derartigen Rennen gefahren. Auch in Oesterreich steht diese Art von Rahnrennen in hoher Rlüte, nur mit dem Unterschied, daß die österreichischen Rahnen in ihrer Reschaffenheit noch schlechter sind wie unsere. Das alles muß vorausgeschickt werden, wenn man die großen internationalen Rennen, die am letzten Sonntag auf der 1000 Meter langen Daglfinger Trabrennbahn in München zur Durchführung kamen, richtig verstehen und würdigen will. Der Automobil-Club München, der in wenigen Tagen als die älteste Ortsgruppe des ADAC überhaupt sein 25jähriges Jubiläum feiert, bringt schon seit Jahren diese Bahnrennen zur Durchführung. Aber gerade dieses Mal hat er es verstanden, ganz besondere Leute an den Start zu bringen, und der orkanartige Beifall der fast 15 000 Zuschauer wird dem Club und seinem unermüdlichen Sportleiter Reich der beste Dank für die geleistete ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020