Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

ADAC Motorwelt Nr. 13 vom 30. März 1928 - Seite 37

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... jeden Feder werden Oeler angebracht. Die einzelnen Federblätter erhalten zunächst an ihren Enden je eine Bohrung. Zwischen die Federblätter werden Lagen aus SM-Stahl gebracht, die in der Mitte ausgespart sind. Das Oel kann also von dem Oeler durch die Bohiung und die Aussparung der Beilagen duicli die ganze Feder fließen. Die Federung befindet sich in einem dauernden Oelbade." in der Sattelkonstruktion bringt die Saison 1928. Besonders der Soziussattel wird eine Reihe von Neuerungen aufweisen, die in der Frage der Motorradfederung einen beachtenswerten Schritt nach vorwärts bedeuten. So der Framo- Silz, Modell 1928. Die Sitzfläche zeigt nicht mehr die starre Trapezform sie ist größer, aber gefälliger gerundet und praktischer. Die Enden der Federn sind nicht wie biher aufgebogen, sondern an beiden Seiten geschraubten Haken versehen, die das selbst bei Beanspruchung unmöglich machen. Diese Art der Befestigung ist so einfach, daß es verwunderlich erscheint, weshalb man nicht schon früher daraufgekommen ist. Das Verblüffendste am neuen Sattel ist die Torsionsoder Schraubenfederung, die, verbunden mit der federnden Sitzfläche, mannigfache Vorzüge hat. Erstens ermöglicht diese Federungsart das Einstellen das Sattels für verschiedene Belastungen. Wird das Spannschloß angezogen, dann drängen die beiden Federarme nach oben und ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Toffen Oktober 2020 Auktion