Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

ADAC Motorwelt Nr. 10 vom 1. Oktober 1953 - Seite 590

Bild von ADAC Motorwelt Nr. 10 vom 1. Oktober 1953 - Seite 590
Premium
Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 4.10
ab EUR 3.80
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 95.00
EUR 87.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 169.00
EUR 155.00
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online - Fahrzeugmarkt»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe)

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.
... beiden Fahrer hinter anderen stetig die zweiten und dritten Plätze belegenden Konkurrenten zurück. Sieger wurde Castiglioni und Zweiter Gatta und erst den dritten Platz erreichte Rampezotti, während Cometti sich mit dem fünften begnügen mußte. Das Rennen der 800-kg-Boote (Länge 20 km) wurde die sichere Beute des siegesgewohnten Ezio Selva (Italien), der mit seinem B.P.M.-Bimotore Sestini (Italien) mit Ford-Motor, Delacour — Franzö- sischer Meister dieser Klasse — und Bauchet (Frankreich) auf die Plätze verwies. Schnellste Runde von Selva gefahren: 107,398 km/st, sein Durchschnitt für das ganze Rennen: 94,513 km/st. Zur allgemeinen Begeisterung wurde ein Handicap-Rennen gefahren. Es fuhren Inbord-Boote der 1,5-Ltr.- und der 800-kg-Klasse. Auch hier Sieger Selva — schnellste Runde mit 128,571 km/st, vor Castiglioni 1,5 Ltr., Guidotti 1,5 Ltr., Delacour 800 kg und Bauchet 800 kg. In einem Rennen für Autbord-Tourenboote bis 350 ccm gab es durch Dr. Gräfe und Roder (Evinrude) einen zweiten und dritten Platz für Deutschland. Nach einer feierlichen Preisverteilung durch den Präsidenten der Federazione Italiana Motonautica, Principe Borromeo Arrese vereinigte ein glanzvolles Bankett im Spielkasino die Teilnehmer. Abschließend: Sport internationaler Qualität auf einer mit wenigen Funktionären aufgezogenen präzis ablaufenden Veranstaltung in einem ...
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!