Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/5): Best of Show am ZCCA 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Fotogalerie: Nur 5 von total 12 Fotos!
7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
SC73
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Zurich Classic Car Award am 19. August 2015 - erlesene Spezialkarosserien und heisse Monoposti

12. Juni 2015
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
(7)
Balz Schreier 
(2)
Romeo Gross 
(1)
Archiv 
(2)
 
12 Fotogalerie
Sie sehen 5 von 12 Fotos
Weshalb nicht alle Fotos?

Wie kann man alle Fotos sehen?

7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Am 19. August 2015 wird zum vierten Mal in Folge der Zurich Classic Car Award auf dem Bürkliplatz in Zürich durchgeführt. Eine zentralere und stimmungsvollere Lokation kann man kaum finden, denn im kleinen Park vor der Schweizerischen Nationalbank sieht man gleichzeitig den Zürichsee und die berühmte Bahnhofstrasse.

Tribut an Zagato

Für das Jahr 2015 widmet das Organisationskommittee erneut eine Kategorie einem berühmten Karosseriebauer, diesmal ist es Zagato, der zu Ehren kommt.

Ein solcher Alfa Romeo Giulia TZ von 1963 tritt in der Kategorie "Zagato Tribute" an
© Copyright / Fotograf: Romeo Gross

Bereits sind einige interessante Fahrzeuge, u.a. ein Alfa Romeo Giulia Tubolare Zagato von 1963, ein Alfa Romeo Junior Zagato von 1973, ein Lancia Flaminia Super Sport Zagato von 1966 sowie ein Alfa Romeo ES30 Zagato genannt, aber Beat Walti, der der Jury vorsteht, würde gerne auch Zagato-Varianten von Lancia, Ferrari, Simca, Bristol, Abarth oder Aston Martin zeigen. Anmeldeschluss ist schon bald!

Auch ein Alfa Romeo Junior Zagato wird erwartet ...
© Zwischengas Archiv

Elegante Spezialkarosserien

Einmal mehr werden am 19. August in Zürich auch erlesene Unikate berühmter Karosseriebauer zu sehen sein. Gemeldet ist bereits jetzt Delahaye 135 Saboutchik von 1949 und ein Fiat Moretti 850 von 1968.

... dafür wird der Delahaye 135 mit Saoutchik-Karosserie zu sehen sein ...
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Ebenfalls erwartet werden Sportwagen-Klassiker wie der Maserati Ghibli SS von 1971, der Maserati 3500 von 1963 mit Touring-Cabriolet-Karosserie oder der erste Supersportwagen Japans, der Toyota 2000 GT von 1969.

Toyota 2000 GT (1968) - zusammen mit den neuen GT 86 am Genfer Automobilsalon 2012
© Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Und wann kann man schon einmal einen der ersten Jaguar E-Types überhaupt, nämlich den Ausstellungswagen der Premiere in Genf von 1961, von nahem anschauen?

Elegante Einsitzer

Auch die Monoposto-Klasse dürfte wieder interessante Fahrzeuge bieten. Gemeldet sind unter anderem bereits ein Ferrari 625 F1 Squalo von 1956 und ein March F3 von 1970.

Auch ein March F3 aus dem Jahr 1970 ist in der Monoposto-Kategorie gemeldet
© Copyright / Fotograf: Balz Schreier

Noch hat es Platz für ausgesuchte Fahrzeuge, die Website des ZCCA erklärt die Details.

Zwischengas-Berichte der vergangenen Jahre 2012, 2013 und 2014 geben einen Eindruck von der Veranstaltung.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019