Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

RM/Sotheby’s versteigert am 19. November 2021 die Rennwagen- und Klassikersammlung von Jean Guikas

Erstellt am 3. November 2021
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Dirk de Jager - Courtesy RM/Sotheby's 
26
Paolo Carlini - Courtesy RM/Sotheby's 
21
Peter Singhof - Courtesy RM/Sotheby's 
15
Kevin Van Campenhout - Courtesy RM/Sotheby's 
9
- Courtesy RM/Sotheby's 
7
Peter Seabrook - Courtesy RM/Sotheby's 
1

Zu sagen, Jean Guikas sei ein Auto-Enthusiast, wäre wohl fast eine Untertreibung. Mit knapp über 10 Jahren erblickte er anfangs der Siebzigerjahre einen Ferrari 365 GTB/4 Daytona auf den Strassen Südfrankreichs und war sofort begeistert. Dem Vater war diese Begeisterung offensichtlich durchaus genehm, denn er forschte nach dem Besitzer des blauen Daytona und stellte ihn sich in die Garage. Die Basis für eine lebenslange Autobegeisterung beim Sohn war garantiert.

Dies zeigte er auch, als Jean Guikas mit 19 Jahren einen Ferrari 250 GT PF Coupé erstand, dem schon bald ein Renn-Daytona folgte. Schnell begann Guikas sich für schnelle Rennwagen zu begeistern, jung stieg er in die Familienfirma ein. 1989 verkaufte er seine Anteile und konnte sich nun seiner Passion widmen. Er gründete die Firma GTC und begann hochwertige Klassiker zu handeln. Einige behielt er wohl und 76 dieser Autos kommen nun am 19. November 2021 auf der Rennstrecke von Le Castellet unter den Hammer.

Der Gesamtwert der Fahrzeuge wurde auf knapp über 50 Millionen geschätzt, pro Wagen werden also EUR 664’605 erwartet. Alle Autos werden ohne Mindestpreis versteigert!

Rennwagen und Klassiker

Bei rund dreissig Prozent der angebotenen Autos handelt es sich um Rennwagen, der Rest teilt sich in Superklassiker und einige weniger mondäne Oldtimer auf. Das Durchschnittsalter der Fahrzeuge beträgt etwas über 45 Jahre.

Bild Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta by Scaglietti (1969) - angeboten als Lot 153 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta by Scaglietti (1969) - angeboten als Lot 153 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Am stärksten vertreten ist (natürlich) die Marke Ferrari mit 19 Fahrzeugen, gefolgt von Jaguar (5), Maserati (5), Porsche und Alfa Romeo (je 4). Immerhin 32 Marken sind vertreten, darunter viele, die man nur vom Rennwagenbau kennt wie TOJ, Prost, Lola oder Arrows.

Der Le-Mans-Renault-Alpine

Nur vier Renault-Alpine A442 wurden gebaut, der angebotene Rennwagen mit Chassis 4422 nahm 1977 und 1978 bei den 24 Stunden von Le Mans teil und ist der einzige Wagen in privatem Besitz.

Bild Renault-Alpine A442 (1976) - angeboten als Lot 135 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Renault-Alpine A442 (1976) - angeboten als Lot 135 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Mit EUR 4 bis 5 Millionen soll diese Exklusivität aber auch entsprechend geschätzt werden.

Spezialkarosserien auf französischen und britischen Fahrgestellen

Obwohl Guikas eine Vorliebe für schnelle Sport- und Rennwagen oftmals italienischer Provenienz hatte. kaufte er sich auch mehrere Delahaye 135 M/MS mit Spezialkarosserien von Saoutchik, Antem und Pourtout.

Bild Delahaye 135 M Coupé by Antem (1948) - angeboten als Lot 161 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Delahaye 135 M Coupé by Antem (1948) - angeboten als Lot 161 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Diese kommen zu Preisen zwischen EUR 175’000 und 700’000 unter den Hammer.

Bild Delage D8 S Cabriolet by Pourtout (1933) - angeboten als Lot 162 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Delage D8 S Cabriolet by Pourtout (1933) - angeboten als Lot 162 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Ergänzt werden sie durch einen Delage D8 S Cabriolet Pourtout von 1933, das älteste Auto der Versteigerung und auf EUR 1 bis 1,4 Millionen geschätzt.

Bild Jaguar FT Coupé by Bertone (1966) - angeboten als Lot 129 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Jaguar FT Coupé by Bertone (1966) - angeboten als Lot 129 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Auch das Jaguar FT Coupé von 1966 ist fast ein Einzelstück, es gibt nur ein zweites Exemplar. Dafür erscheinen die geforderten EUR 80’000 bis 100’000 fast günstig.

Bild Maserati Quattroporte Prototipo by Frua (1971) - angeboten als Lot 138 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Maserati Quattroporte Prototipo by Frua (1971) - angeboten als Lot 138 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Und für den Frua-Prototyp eines Maserati Quattroporte II von 1971 setzten die RM-Experten einen Wert von EUR 180’000 bis 220’000 an.

Supersportwagen der Sechziger- bis Achtzigerjahre

Schnelle Sportwagen waren Guikas Passion, kein Wunder kommen gleich zwei Lamborghini Countach, zwei Maserati Ghibli, zwei Jaguar E-Types Series 1 Roadster und einige andere unter den Hammer.

Bild Ferrari 250 GT Cabriolet Series I by Pinin Farina (1958) - angeboten als Lot 123 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Ferrari 250 GT Cabriolet Series I by Pinin Farina (1958) - angeboten als Lot 123 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Den grössten Anteil aber haben die Sportwagen von Ferrari, darunter zwei Berlinetta Boxer (365 und 512), ein Dino 206 GT, ein 275 GTB, ein 365 GTB/4 Daytona “Plexi” von 1969 und die beiden teuersten Autos der Versteigerung, ein Ferrari 250 GT Cabriolet Series 1 von 1958 (EUR 5,5 bis 7 Millionen) und eine 250 GT Berlinetta Competizione von 1955 (EUR 7 bis 9 Millionen), die seit Dekaden zum ersten Mal öffentlich angeboten wird.

Bild Ferrari 250 GT Berlinetta Competizione by Pinin Farina (1955) - angeboten als Lot 152 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Ferrari 250 GT Berlinetta Competizione by Pinin Farina (1955) - angeboten als Lot 152 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Besondere Rennwagen

Das Rennwagen-Angebot angefangen beim Abarth-Simca 1300 GT Coupé von 1963 (EUR 350’000 bis 450’000) bis zum TOJ SC304 von 1976 (EUR 675’000 bis 800’000) strotzt nur so von Rosinen und Spezialitäten.

Bild Arrows A11B Formula 1 (1990) - angeboten als Lot 122 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Arrows A11B Formula 1 (1990) - angeboten als Lot 122 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Zu erwähnen wäre etwa der Arros A11B Formel 1 von 1990 (EUR 100’000 bis 140’000), mit dem damals Michele Alboreto fuhr.

Bild March 771 Formula 1 (1977) - angeboten als Lot 121 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
March 771 Formula 1 (1977) - angeboten als Lot 121 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Eine Rarität ist auch der March 771 von 1997, gefahren von Ian Scheckter in Kanada und wohl einer von nur zwei gebauten Exemplaren (EUR 300’000 bis 375’000).

Bild Lola T70 Mk III Coupé (1967) - angeboten als Lot 157 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Lola T70 Mk III Coupé (1967) - angeboten als Lot 157 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Der Lola T70 Mk III von 1967 gilt als einer der schönsten Rennwagen der Periode und es wurden nur neu gebaut damals. Für EUR 650’000 bis 800’000 kann man den Wagen mit schwedischer und amerikanischer Renngeschichte kaufen.

Junger BMW und günstigere Autos

Einer der jüngsten Wagen der Sammlung ist ein BMW M3 CSL (E46) von 2003, mit SMG und aus erster Hand. Mit 78’000 km auf der Uhr soll der Wagen nun EUR 75’000 bis 100’000 bringen.

Bild BMW M3 CSL (2003) - angeboten als Lot 117 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
BMW M3 CSL (2003) - angeboten als Lot 117 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Damit ist er eines der günstigsten Autos, nur 10 Autos erhielten noch tiefere Estimates, darunter ein Autobianchi 500 Giardinera von 1975 (EUR 10’000 bis 15’000) und ein Mercedes-Benz 190E 2.3-16V von 1987 (EUR 20’000 bis 30’000).

Bild Mercedes-Benz 190 E 2.3-16V (1987) - angeboten als Lot 175 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021
Mercedes-Benz 190 E 2.3-16V (1987) - angeboten als Lot 175 an der RM/Sotheby’s The Guikas Collection Versteigerung 2021

Die Schätzwerte entsprechen weitgehend der heutigen Marktsituation und man darf gespannt sein, wie die Bieter am 19. November 2021 auf diese aussergewöhnliche Sammlung reagieren.

Weitere Informationen und viele Bilder zur Guikas-Versteigerung gibt es auf der Website von RM/Sotheby’s.

Angebotene Fahrzeuge

Die folgende Tabelle listet alle angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen. Die Preis-Umrechnung erfolgte zum bei der Veröffentlichung aktuellen Tageskurs. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lot Fahrzeug Jahr NoR EUR Est von EUR Est bis CHF Est von CHF Est bis
110 Ferrari 456M GT 2001 Ja 100'000 125'000 106'000 132'500
111 Autobianchi 500 Giardiniera 1975 Ja 10'000 15'000 10'600 15'900
112 Jaguar XK 140 Roadster 1954 Ja 100'000 140'000 106'000 148'400
113 Alfa Romeo 1750 Spider Veloce 1969 Ja 40'000 60'000 42'400 63'600
114 Alfa Romeo Giulia Sprint Speciale 1964 Ja 90'000 110'000 95'400 116'600
115 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet 1963 Ja 150'000 200'000 159'000 212'000
116 Porsche 911 S 2.4 Targa 1973 Ja 150'000 200'000 159'000 212'000
117 BMW M3 CSL 2003 Ja 75'000 100'000 79'500 106'000
118 Audi R8 GT3 LMS Ultra 2012 Ja 250'000 350'000 265'000 371'000
119 Ferrari F430 GTC 2006 Ja 625'000 725'000 662'500 768'500
120 Jaguar XJ220 C LM 1993 Ja 1'000'000 1'400'000 1'060'000 1'484'000
121 March 771 Formula 1 1977 Ja 300'000 375'000 318'000 397'500
122 Arrows A11B Formula 1 1990 Ja 100'000 140'000 106'000 148'400
123 Ferrari 250 GT Cabriolet Series I 1958 Ja 5'500'000 7'000'000 5'830'000 7'420'000
124 Iso Grifo A3/C 1965 Ja 1'500'000 2'000'000 1'590'000 2'120'000
125 Jaguar E-Type Series 1 4.2-Litre Roadster 1967 Ja 110'000 130'000 116'600 137'800
126 Maserati Ghibli 4.7 Spyder 1970 Ja 650'000 750'000 689'000 795'000
127 Delahaye 135 MS Cabriolet 1950 Ja 550'000 700'000 583'000 742'000
128 Rolls-Royce Silver Wraith Drophead Coupé 1956 Ja 275'000 350'000 291'500 371'000
129 Jaguar FT Coupé 1966 Ja 80'000 100'000 84'800 106'000
130 Ferrari 365 GT4 BB 1974 Ja 275'000 350'000 291'500 371'000
131 Ferrari 365 GTC/4 1971 Ja 180'000 220'000 190'800 233'200
132 Ferrari 360 Challenge 2001 Ja 60'000 80'000 63'600 84'800
133 Holman-Moody Ford Honker II 1967 Ja 275'000 350'000 291'500 371'000
135 Renault-Alpine A442 1976 Ja 4'000'000 5'000'000 4'240'000 5'300'000
136 Lister Storm GT 2001 Ja 550'000 700'000 583'000 742'000
137 Maserati Mexico 4.7 Coupé 1967 Ja 80'000 100'000 84'800 106'000
138 Maserati Quattroporte Prototipo 1971 Ja 180'000 220'000 190'800 233'200
139 Lamborghini 350 GT 1964 Ja 550'000 700'000 583'000 742'000
140 Delahaye 135 M Cabriolet 'Malmaison' 1948 Ja 350'000 450'000 371'000 477'000
141 Bizzarrini 5300 GT Strada 1968 Ja 750'000 950'000 795'000 1'007'000
142 Porsche 356 A 1600 Speedster 1958 Ja 250'000 300'000 265'000 318'000
143 TOJ SC304 1976 Ja 675'000 800'000 715'500 848'000
144 Ferrari 275 GTB 1965 Ja 2'400'000 2'800'000 2'544'000 2'968'000
145 Prost AP02 Formula 1 1999 Ja 500'000 600'000 530'000 636'000
146 Saleen S7R 2005 Ja 650'000 800'000 689'000 848'000
147 Lola T298 1978 Ja 175'000 250'000 185'500 265'000
148 Crawford-Ferrari 430 GT 2008 Ja 100'000 120'000 106'000 127'200
149 Chevrolet Corvette L89 1968 Ja 75'000 125'000 79'500 132'500
150 Alfa Romeo 2000 GTV 1971 Ja 75'000 100'000 79'500 106'000
151 Abarth-Simca 1300 GT Coupé 1963 Ja 350'000 450'000 371'000 477'000
152 Ferrari 250 GT Berlinetta Competizione 1955 Ja 7'000'000 9'000'000 7'420'000 9'540'000
153 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Berlinetta 1969 Ja 600'000 700'000 636'000 742'000
154 Ferrari Testarossa 1986 Ja 110'000 150'000 116'600 159'000
155 Lamborghini Countach LP400 'Periscopio' 1975 Ja 750'000 900'000 795'000 954'000
157 Lola T70 Mk III Coupé 1967 Ja 650'000 800'000 689'000 848'000
158 Ferrari 458 GTD 2012 Ja 400'000 500'000 424'000 530'000
159 Ferrari Dino 206 GT 1968 Ja 475'000 550'000 503'500 583'000
160 Facel Vega Facel II 1963 Ja 280'000 320'000 296'800 339'200
161 Delahaye 135 M Coupé 1948 Ja 175'000 250'000 185'500 265'000
162 Delage D8 S Cabriolet 1933 Ja 1'000'000 1'400'000 1'060'000 1'484'000
163 Aston Martin V8 Vantage Zagato 1987 Ja 350'000 450'000 371'000 477'000
164 Ferrari 250 GTE 2+2 1961 Ja 250'000 300'000 265'000 318'000
165 Ferrari 512 BB 1979 Ja 250'000 300'000 265'000 318'000
166 Maserati Bora 4.7 1972 Ja 200'000 250'000 212'000 265'000
167 Rolls-Royce Camargue 1976 Ja 70'000 90'000 74'200 95'400
168 Porsche 911 'Turbo-Look' Speedster 1989 Ja 140'000 180'000 148'400 190'800
169 Aston Martin DBRS9 2007 Ja 350'000 450'000 371'000 477'000
170 Ferrari 512 BB/LM 1981 Ja 2'250'000 3'000'000 2'385'000 3'180'000
171 Huron 4A 2-Litre Sports Prototype 1970 Ja 100'000 140'000 106'000 148'400
172 Lola B1280 IMSA 2012 Ja 450'000 550'000 477'000 583'000
173 Ferrari 575 GTC 2005 Ja 3'000'000 4'000'000 3'180'000 4'240'000
174 Porsche 996 Turbo SCCA "Hurricane" 2001 Ja 125'000 175'000 132'500 185'500
175 Mercedes-Benz 190 E 2.3-16V 1987 Ja 20'000 30'000 21'200 31'800
176 Lamborghini Countach LP400 S 1981 Ja 300'000 400'000 318'000 424'000
177 Ferrari 365 GT4 2+2 1976 Ja 60'000 80'000 63'600 84'800
178 Maserati Ghibli SS 4.9 Coupé 1972 Ja 225'000 275'000 238'500 291'500
179 Facel Vega Excellence 1959 Ja 150'000 200'000 159'000 212'000
180 Cadillac Series 62 Convertible 1951 Ja 60'000 80'000 63'600 84'800
181 Ferrari 365 GT 2+2 1968 Ja 125'000 175'000 132'500 185'500
182 Jaguar E-Type Series 1 4.2-Litre Roadster 1965 Ja 100'000 120'000 106'000 127'200
183 Ferrari 328 GTS 1986 Ja 80'000 100'000 84'800 106'000
184 Alfa Romeo Giulia GT 1300 Junior 1969 Ja 30'000 50'000 31'800 53'000
185 Mercedes-Benz 190 SL 1959 Ja 120'000 150'000 127'200 159'000
186 Rolls-Royce Corniche Coupé 1973 Ja 15'000 20'000 15'900 21'200
187 Innocenti Mini T Mk I 1969 Ja 15'000 20'000 15'900 21'200

Alle Angaben ohne Gewähr

Legende: Spalte NoR = No Reserve (kein Mindestpreis), Spalte S = Status (V = Verkauft, N = Nicht verkauft, Z = Zurückgezogen, U = Unter Vorbehalt)

Bilder zu diesem News-Artikel

News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
News Bild
von vi******
04.11.2021 (15:12)
Antworten
Ob man dafür 1 Mio mehr bezahlen möchte, als er wert ist, mag offen bleiben. Wenn man die die Aufmerksamkei braucht, bitte schön. Guikas verkauft seine nicht guten Autos und behält die besseren.
von vi******
04.11.2021 (08:30)
Antworten
Eine völlig verrostete, übergeduschte Bianchina für 15.000,- Euro anzubieten, ist schon frech. Ebenso einen Speedster mit 912-Mechanik, einen verunfallten und zum Racecar umgebauten und abgerockten 275 GTB usw. Die Qualität der Autos ist durchweg lieblos und nicht besonders originalgetreu. Die verlangten Mondpreise, die im Schnitt 50% über dem Wert eines originalen und perfekt restaurierten Exemplars liegen, stehen hierzu im krassen Gegensatz. Man darf gespannt sein, ob die Bieter von Euphorie geblendet werden oder auf dem Boden der Tatsachen bleiben und erkennen, was hier tatsächlich geboten wird.
Antwort von za******
04.11.2021 (12:57)
Der 275 GTB mag zunächst tatsächlich wie eine "vielgetretene "Bastelbude" wirken. Was den Preis aber wieder rechtfertigt bzw. hochtreibt, ist vorrangig das Okay von Ferrari Classiche (was auch den rechtsseitigen Unfallschaden marginalisiert), die Tatsache, dass es immerhin ein echter "short nose" ist sowie die Rennhistorie und -erfolge bei den 1967er-Renneinsätzen in Frankreich. Hinzu kommt, dass alle[!] Teile (von der Pedalerie, über Felgen, Türen, Getriebe, bis hin zum generalüberholten Erstmotor) mitgeliefert werden, um ggf. den Originalzustand wiederherstellen zu können. Hoher Preis hin oder: ich denke, der #7765 wird schon seinen Käufer finden, um sich und das Auto bei exklusiven/historischen Events prominent bzw. aufmerksamkeitsanziehend in Szene zu setzen. Dafür, ist es genau d a s passende Gerät. ;)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!