Motorex – das bessere Sortiment an Hygiene- und Schutzprodukten

Erstellt am 14. September 2020
, Leselänge 3min
Text:
Motorex
Fotos:
Motorex 
1
Sponsored Content

Motorex reagiert auf vermehrte Anfragen von Kunden sowie medizinischen Einrichtungen und steigert die Produktion von hauseigenen Desinfektionsmitteln. Der berührungsfreie Dispenser und das wohlriechende Händedesinfektionsmittel machen aus jeder Hygienestation ein professionelles und angenehmes Erlebnis für Kunden und Gäste.

Sofort reagiert

Seit dem Ausbruch der ersten SARS-Pandemie vor rund 18 Jahren stellt Motorex die Desinfektionsmittel “Desicid” und “Planicid” her – bislang jedoch ausschließlich zur Hand- und Flächenhygiene für seine eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dank der viruziden Wirkung ermöglichen beide Produkte, welche eine BAG-Zertifizierung besitzen, eine effiziente Reduktion der Virenlast. „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir in dieser für alle sehr schwierigen Zeit unser Know-how nutzen, um jene Menschen zu unterstützen, ohne die eine wirksame Bekämpfung des Virus nicht möglich wäre“ sagt Edi Fischer, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Seit Ausbruch der Pandemie werden in der Schweiz Krankenhäuser, Pflegedienste und -heime sowie Polizei und Feuerwehren beliefert. Das Sortiment an Schutz- und Hygieneprodukten wurde weiter ausgebaut und ist für sämtliche Gewerbetreibende verfügbar.

Besonders praxisgerechte Lösung

Wichtig ist nicht nur die Verfügbarkeit von Hygieneprodukten, sondern auch deren praxisgerechte Abgabe. Der  “Dispenser Touch Free” portioniert je nach Bedarf Flüssigseife oder Händedesinfektion vollautomatisch und berührungsfrei. Er ist geeignet für Tisch- oder Wandmontage und ist ebenfalls mit einem Standfuss erhältlich.

Hautverträgliches und wohlriechendes Desinfektionsmittel

Desicid eignet sich für die hygienische Händedesinfektion für den Einsatz im Dispenser, oder im 100ml Fläschchen für unterwegs. Dank PEG-7-Glyceryl ist es besonders hautschonend und riecht angenehm nach Apfel.

Planicid eignet sich zum Desinfizieren von Flächen wie Arbeitstischen, Theken, Werkzeuge, Haltestangen, Geländer, Türgriffen oder Fenstern. Versuche auf empfindlichen Oberflächen wie Tastaturen, Smartphone-Displays oderMonitoren zeigten keine Verfärbungen, Ausbleichungen oder etwa ein Ablösen von Schriften auf Tastaturen. Nur kleine Flächen sollten behandelt werden. Nach der Desinfektion von Arbeitsflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, müssen diese gründlich mit Trinkwasser abgespült werden.

Auch wiederverwendbare Schutzmasken hat Motorex im Angebot. Dafür wurde eine praktische Box entwickelt, welche neben der Schutzmaske aus Baumwolle 40 Einlegemembranen und zwei mal 100 Milliliter Desicid beinhaltet. Maske und Membranen können ausgekocht und wiederverwendet werden.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen gibt es auf der Website von Motorex.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...