Angebot eines Partners

Gooding Versteigerung in Pebble Beach am 20./21. August 2016 - unverändert hohe Erwartungen

Erstellt am 30. Juli 2016
, Leselänge 8min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co 
12
Mike Maez - Courtesy Gooding & Co 
7
Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co 
6
Piotr Degler - Courtesy Gooding & Co 
5
Mike Maez - Courtesy Gooding & Company 
1
- Courtesy Gooding & Co 
1
Mathieu Heurtault1994_Porsche_964_Turbo_S_Flachbau-12_MH - Courtesy Gooding & Co 
1

Nur drei Classic-Car-Versteigerungen führten Gooding & Company pro Jahr durch, die wichtigste wird jeweils anlässlich des Concours d’Elégance in Pebble Beach organisiert. Auch am 20. und 21. August 2016 haben die Macher von Gooding wieder ein reichhaltiges Portfeuille, bestehend aus 138 Autos und zwei Motorrädern zusammengestellt, das sowohl hinsichtlich Exklusivität als auch Provenienz überzeugen kann.

Packard 734 Speedster Runabout (1930) - als Lot 030 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Pro Fahrzeug werden im Schnitt 1,3 Millionen USD (1,15 Millionen Euro oder 1,25 Millionen CHF) erwartet, der Gesamtwert der 140 Lots beträgt rund 180 Millionen amerikanische Dollars. Selbst ein biederer VW Käfer aus dem Jahr 1958, immerhin mit Rolldach und komplett restauriert, soll USD 45’000 bis 65’000 bringen und das ist mit Ausnahme eines Morris Oxford von 1928 das günstigste Fahrzeug überhaupt. Selbst die beiden Motorräder, eine Vincent und eine Ducati, werden bereits sechsstellig angepriesen.

138 Autos von 35 Marken

Einmal mehr liefern die roten Sportwagen aus Maranello das grösste Kontingent, 30 Ferrari Sportwagen kommen unter den Hammer. Porsche ist mit 19 Autos, Mercedes-Benz mit deren 13 vertreten. Neun Maserati, acht Alfa Romeo und Rolls-Royce sind ebenfalls prominent vertreten, Marken wie AC, Auburn, Bugatti, Cisitalia, Mazda oder Osca finden sich am anderen Ende des Markenspektrums.

Die Achtstelligen

Gleich fünf Autos mit Schätzpreisen im achtstelligen Bereich bietet Gooding in Pebble Beach an. Am teuersten wurde der Ferrari 250 GT LWB California Spider von 1959 eingeschätzt, USD 18 bis 20 Millionen sind angesagt.

Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione (1960) - als Lot 056 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Nur wenig tiefer wurde ein Ferrari 250 GT SWB Competizione von 1960 taxiert, die Schätzung lautet USD 15 bis 18 Millionen.

Alfa Romeo 8C 2300 Monza (1933) - als Lot 128 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Brian Henniker - Courtesy Gooding & Co

Als teuerster Nicht-Ferrari wird ein Alfa Romeo 8C Monza von 1933 für USD 12 bis 15 Millionen angeboten. Chassis 2311218 nahm unter anderem am Klausenrennen im Jahr 1934 teil und wurde Siebter in seiner Klasse.

Bugatti Type 55 Roadster (1932) - als Lot 135 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Neben einem weiteren Ferrari 250 GT SWB von 1962 (USD 10 bis 12 Millionen) komplettiert ein ganz besonderer Bugatti Typ 55 aus dem Jahr 1932 das Achtstellen-Schätzpreis-Quintett, es handelt sich dabei um den Wagen, der von Achille Varzi an der Mille Miglia von 1932 gefahren wurde. USD 10 bis 14 Millionen soll ein Interessent dafür anlegen.

Die Qual der Wahl

Jede Versteigerung bietet Alternativen und oftmals erstaunen die Ähnlichkeiten der Fahrzeugkonzepte bei gleichzeitig völlig unterschiedlichen Wertvorstellungen. So ist es etwa beim Osca Tipo S-273 von 1959 und beim Porsche 550A Spyder von 1958. Beides waren effiziente Sportwagen mit geringem Hubraumvolumen, beide haben eine interessante Renngeschichte. Der Porsche nahm an den 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1958 teil, wo er den fünften Gesamtplatz mit De Beaufort/Linge am Lenkrad errang.

Dies war aber nur einer von zig prominenten Renneinsätzen. Etwas dünner fällt der Palmares des Osca aus, ein Start bei den 12 Stunden von Sebring im Jahr 1960 ist der einzige nennenswerte Einsatz, doch Denise McCluggage und Marianne Windridge erreichten das Ziel nicht. Immerhin aber gehörte der Osaca mit Chassis 676 zum Rennstall von Briggs S. Cunningham und war auch in dessen Farben lackiert. Der Porsche wie der Osca sind also interessante Fahrzeuge, erster wurde auf USD 650’000 bis 800’000 geschätzt, letzter auf USD 5 bis 6 Millionen.

Porsche 935 (1979) - als Lot 060 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Dass auch neuere Rennwagen richtig teuer sein können, beweist auch der Porsche 935 von 1979, der eine fast endlose Liste von Renneinsätzen vorweisen kann, darunter der zweite Platz in Le Mans im Jahr 1979. USD 4,5 bis 5,5 Millionen werden erwartet.

Einmalige Spezialkarosserien

Im Gegensatz zur Konkurrenz kann Gooding eine durchaus reichhaltige Kollektion von Spezialkarosserien zeigen. Eindrücklich ist sicherlich der Cadillac Series 62 von 1948 mit Saoutchik-Cabriolet-Karosserie. Nicht nur die Form- sondern auch die Farbgebung lassen einen den Atem anhalten, da hält natürlich auch der Schätzwert mit USD 1 bis 1,5 Millionen mit.

Eindrücklich ist auch der Rolls-Royce Phantom II als Continental Berline von Figoni et Falaschi aus dem Jahr 1932. Der elegante Viertürer soll USD 1,8 bis 2,2 Millionen wert sein.

Rolls-Royce Phantom II Continental Berline (1932) - als Lot 125 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Eine weitere Besonderheit ist der Rolls-Royce Silver Wraith mit einer Convertible-Karosserie von J. S. Inskip aus dem Jahr 1947. Schwungvolle Formen und extravagante Verzierungen machen den an der New York International Motor Show von 1949 vorgezeigten Wagen zu etwas Besonderem, der Estimate von USD 1,25 bis 2 Millionen hält wacker mit.

Aston Martin DB 2/4 Bertone Deluxe Competition Spider (1954) - angeboten von Gooding & Company an der Pebble Beach Versteigerung 2016
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Company

Für Käufer mit Sinn nach Modernerem wäre vielleicht der Aston Martin DB2/4 Spider mit Bertone-Karosserie aus dem Jahr 1954 (Lot 138, USD 3 bis 4 Millionen) etwas.

Der ganz besondere Abarth

Sicherlich eines der schönsten je gebauten Rekordfahrzeuge bietet Gooding mit dem Fiat-Abarth 1000 Monoposto Da Record ‘La Principessa’ von 1960 aus. Gebaut wurde die schöne Karosserie von Pinin Farina, der den Wagen in Turin 1960 präsentierte.

Fiat-Abarth 1000 Monoposto Da Record La Principessa (1960) - als Lot 148 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Piotr Degler - Courtesy Gooding & Co

Dass der Wagen aber auch effizient war, beweisen die vielen Rekorde, die der Wagen zwischen dem 28. September und dem 1. Oktober 1960 in Monza einfuhr. Über 12 Stunden lautete die Durchschnittsgeschwindigkeit 203,656 km/h und dies mit einem Einlitermotor. Auf die Angabe eines Schätzwerts verzichtet Gooding.

Cisitalia 202 CMM (1946) - als Lot 123 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mike Maez - Courtesy Gooding & Co

Ebenfalls zu den stromlinienförmigen Autos gehört der Cisitalia 202 CMM von 1948, den Piero Taruffi an der Mille Miglia von 1948 fuhr. Gezeichnet wurde die Linienführung von Giovanni Savonuzzi, gebaut wurden die beiden Exemplare bei Vignale. USD 2 bis 3 Millionen soll Chassis 002 CMM nun wert sein.

Maserati-Juwelen

Neun Maserati  vornehmlich aus den Anfängen der Strassensportwagenfertigung kann Gooding unter den Hammer bringen.

Maserati A6G/54 Spider Frua (1957) - als Lot 130 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Zwei 3500 GT (Touring), ein 3500 GT Spyder (Vignale), ein Ghibli 4900 SS Sypder und ein Sebring sind dabei die volkstümlicheren Modelle, ein 5000 GT Coupé Indianapolis von 1961 (USD 1,5 bis 2 Millionen), ein Frua Spider auf der Basis des A6G/54 von 1957 und ein frühes Pininfarina-Coupé auf dem Chassis des A6/1500 von 1948 sind echte Raritäten.

Maserati Ghibli Open Cup (1995) - als Lot 049 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016
Copyright / Fotograf: Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co

Richtig günstig ist im Vergleich ein Cup-Auto des modernen Maserati Ghibli von 1995.

Natürlich sind auch die üblichen Auktionsklassiker vom Mercedes-Benz 300 SL über den Jaguar E-Type bis zum Porsche 911 Carrera RS vertreten, und auch der Lamborghini Miura in SV-Spezifikation von 1971 fehlt genauso wenig wie ein Ferrari 365 GT/4 BB mit sehr geringem Kilometerstand.

Eher aussergewöhnlich sind da der Lancia Delta S4 Stradale von 1985 oder der Mercedes-Benz CLK DTM AMG von 2005, die zur Gruppe der nach 21 nach 1984 gebauten Angeboten in Pebble Beach gehören.

Weitere Informationen zur Versteigerung und Bilder aller Autos finden sich auf der Website von Gooding & Company.

Liste der angebotenen Fahrzeuge

Die folgende Liste zeigt alle 140 angebotenen Fahrzeuge mit Schätzpreisen in USD, Euro und CHF. Die Umrechnung erfolgte mit Tageskursen (1 USD = 0.89 EUR, 1 USD = 0.97 CHF). Die Spalte “NoR” zeigt an, ob ein Lot ohne Mindestpreis versteigert wird (“ja”).
Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Liste kann durch Klicken auf die Spaltenüberschriften beliebig sortiert werden.

Lot Fahrzeug Jahr $ Est von $ Est bis € Est von € Est bis CHF Est von CHF Est bis NoR
001 Ferrari 328 GTB 1989 125000 150000 111250 133500 121250 145500 ja
002 Lamborghini 400 GT 2+2 1968 300000 400000 267000 356000 291000 388000 ja
003 Alfa Romeo 1900C Coupe 1954 450000 550000 400500 489500 436500 533500  
004 Packard Eight 1001 Coupe Roadster 1933 250000 300000 222500 267000 242500 291000  
005 Ferrari 512 BBi 1984 375000 450000 333750 400500 363750 436500  
006 Marmon 34B Touring 1922 175000 225000 155750 200250 169750 218250 ja
007 Ferrari 550 Barchetta 2001 475000 575000 422750 511750 460750 557750  
008 Cadillac Convertible Coupe 1939 250000 300000 222500 267000 242500 291000  
009 Toyota 2000 GT 1967 600000 700000 534000 623000 582000 679000  
010 Porsche 911 Carrera 3.2 Club Sport 1989 350000 425000 311500 378250 339500 412250  
011 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabriolet 1971 275000 350000 244750 311500 266750 339500  
012 Jaguar E-Type Series I 4.2-Litre Roadster 1966 200000 250000 178000 222500 194000 242500 ja
013 Porsche 997 GT2 RS 2011 550000 650000 489500 578500 533500 630500  
014 Mercedes-Benz 300 SL Gullwing 1955 1400000 1600000 1246000 1424000 1358000 1552000  
015 Ferrari 458 Challenge 2011 200000 240000 178000 213600 194000 232800 ja
016 Rolls-Royce Silver Cloud III Drophead Coupe 1963 600000 700000 534000 623000 582000 679000  
017 Ferrari Testarossa 1990 225000 275000 200250 244750 218250 266750 ja
018 Rolls-Royce Silver Ghost Pall Mall 1923 325000 375000 289250 333750 315250 363750  
019 Porsche 959 Komfort 1988 1300000 1500000 1157000 1335000 1261000 1455000  
020 Mercedes-Benz 280 SL 1971 250000 275000 222500 244750 242500 266750  
021 Alfa Romeo Giulia Sprint 1963 80000 100000 71200 89000 77600 97000 ja
022 Lamborghini Miura P400 SV 1971 2200000 2600000 1958000 2314000 2134000 2522000  
023 Alfa Romeo Giulia Sprint GT 1965 60000 80000 53400 71200 58200 77600 ja
024 Ferrari Dino 206 GT 1968 700000 900000 623000 801000 679000 873000  
025 Alfa Romeo Giulietta Spider 1958 70000 90000 62300 80100 67900 87300 ja
026 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Coupe 1971 250000 275000 222500 244750 242500 266750  
027 Bentley 3 Litre Speed Model Sports Tourer 1927 650000 800000 578500 712000 630500 776000  
028 Porsche 993 Carrera 3.8 RS 1995 400000 500000 356000 445000 388000 485000  
029 Austin-Healey 100/4 BN1 Le Mans 1954 125000 150000 111250 133500 121250 145500 ja
030 Packard 734 Speedster Runabout 1930 1200000 1500000 1068000 1335000 1164000 1455000  
031 Alfa Romeo 6C 2500 Super Sport Cabriolet 1951 700000 850000 623000 756500 679000 824500  
032 Ducati 750 Super Sport 1974 175000 225000 155750 200250 169750 218250 ja
033 Ferrari 250 GT LWB California Spider Competizione 1959 18000000 20000000 16020000 17800000 17460000 19400000  
034 Mazda Cosmo Sport 1967 150000 200000 133500 178000 145500 194000 ja
035 Lancia Aurelia B24S Spider America 1955 1650000 1950000 1468500 1735500 1600500 1891500  
036 OSCA Tipo S-273 1959 650000 800000 578500 712000 630500 776000  
037 Continental Mark II 1956 190000 240000 169100 213600 184300 232800 ja
038 Porsche 911 Carrera 2.7 RSH 1973 1300000 1500000 1157000 1335000 1261000 1455000  
039 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet 1960 200000 250000 178000 222500 194000 242500 ja
040 Ferrari 275 GTB/4 1967 3200000 3600000 2848000 3204000 3104000 3492000  
041 Mercedes-Benz 300 SEL 6.3 1971 175000 250000 155750 222500 169750 242500 ja
042 Porsche 550A Spyder 1958 5000000 6000000 4450000 5340000 4850000 5820000  
043 LaSalle Series 52 Convertible Coupe 1940 160000 200000 142400 178000 155200 194000 ja
044 Packard Twelve 1108 Sport Sedan 1934 400000 600000 356000 534000 388000 582000  
045 Porsche 964 Turbo 3.6 S Flachbau 1994 1400000 1800000 1246000 1602000 1358000 1746000  
046 Jaguar XK120 SE Roadster 1954 140000 180000 124600 160200 135800 174600 ja
047 Maserati 3500 GT Spider 1960 900000 1200000 801000 1068000 873000 1164000  
048 Maserati 5000 GT Coupe Indianapolis 1961 1500000 2000000 1335000 1780000 1455000 1940000  
049 Maserati Ghibli Open Cup 1995 60000 80000 53400 71200 58200 77600 ja
050 Maserati A6/1500 Coupe 1948 800000 1100000 712000 979000 776000 1067000  
051 Maserati 3500 GT 1962 400000 500000 356000 445000 388000 485000  
052 Cord 812 S/C Phaeton 1937 275000 325000 244750 289250 266750 315250  
053 Chevrolet Corvette 427/435 Roadster 1967 160000 180000 142400 160200 155200 174600 ja
054 Marmon 41 Speedster 1914 1000000 1300000 890000 1157000 970000 1261000  
055 Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1972 800000 1000000 712000 890000 776000 970000 ja
056 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta Competizione 1960 15000000 18000000 13350000 16020000 14550000 17460000  
057 Porsche 356 A 1500 GS Carrera Custom 1956 550000 750000 489500 667500 533500 727500  
058 Rolls-Royce Phantom II Continental Three-Position Drophead Coupe 1933 800000 1100000 712000 979000 776000 1067000  
059 Ferrari 550 Maranello 1998 240000 260000 213600 231400 232800 252200 ja
060 Porsche 935 1979 4500000 5500000 4005000 4895000 4365000 5335000  
061 Ferrari 330 GTC 1968 625000 675000 556250 600750 606250 654750  
062 Chevrolet Master DeLuxe Station Wagon 1939 200000 260000 178000 231400 194000 252200 ja
063 Lancia Delta S4 Stradale 1985 475000 550000 422750 489500 460750 533500  
064 Ferrari 250 GT Coupe 1960 800000 1000000 712000 890000 776000 970000  
065 Rolls-Royce Silver Wraith Convertible 1947 1250000 2000000 1112500 1780000 1212500 1940000  
066 Iso Grifo Series II 1972 550000 650000 489500 578500 533500 630500  
067 Mercedes-Benz 220 S Coupe 1957 100000 130000 89000 115700 97000 126100 ja
068 Ferrari 166 MM Berlinetta 1950 6000000 8000000 5340000 7120000 5820000 7760000  
069 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Shooting Brake 1972 750000 1000000 667500 890000 727500 970000  
070 Porsche 993 Turbo S 1997 525000 575000 467250 511750 509250 557750  
071 Ferrari Dino 246 GT 1973 400000 500000 356000 445000 388000 485000  
072 Porsche 930 1976 200000 250000 178000 222500 194000 242500 ja
073 Chrysler 300 F GT Special 1960 250000 325000 222500 289250 242500 315250  
074 AC Ace Bristol 1956 325000 375000 289250 333750 315250 363750  
075 Mercedes-Benz SLR McLaren 2006 400000 500000 356000 445000 388000 485000  
076 Rolls-Royce Silver Cloud III Saloon 1964 100000 120000 89000 106800 97000 116400 ja
077 Ferrari 330 GT 2+2 Series II 1965 275000 325000 244750 289250 266750 315250  
078 Toyota FJ43 Land Cruiser 1981 70000 90000 62300 80100 67900 87300 ja
079 Mercedes-Benz CLK DTM AMG 2005 350000 425000 311500 378250 339500 412250  
080 Fiat 600 Jolly 1961 70000 90000 62300 80100 67900 87300 ja
081 Porsche 356 A Speedster 1956 400000 500000 356000 445000 388000 485000  
101 Austin-Healey 100/4 BN2 1956 50000 75000 44500 66750 48500 72750 ja
102 Porsche 356 Speedster 1955 350000 425000 311500 378250 339500 412250  
103 Morris Oxford 1928 30000 40000 26700 35600 29100 38800 ja
104 Jaguar E-Type Series I 3.8-Litre Roadster 1962 250000 325000 222500 289250 242500 315250  
105 Toyota FJ40 Land Cruiser 1977 60000 80000 53400 71200 58200 77600 ja
106 Ford GT 2006 300000 350000 267000 311500 291000 339500  
107 Porsche 911 Carrera 2.7 MFI 1974 225000 275000 200250 244750 218250 266750 ja
108 Ferrari 250 GT Series II Cabriolet 1960 1500000 2000000 1335000 1780000 1455000 1940000  
109 Alfa Romeo 6C 2500 Sport Cabriolet 1947 450000 650000 400500 578500 436500 630500  
110 Lancia Flaminia Sport 1959 750000 1000000 667500 890000 727500 970000  
111 Mercedes-Benz 280 SL 1970 175000 225000 155750 200250 169750 218250 ja
112 Aston Martin DB2/4 Mk II Drophead Coupe 1957 450000 550000 400500 489500 436500 533500  
113 Lamborghini Countach LP400 Periscopica 1976 1200000 1500000 1068000 1335000 1164000 1455000  
114 Rolls-Royce Silver Wraith Limousine 1954 100000 130000 89000 115700 97000 126100 ja
115 Maserati Ghibli 4.9 SS Spider 1971 1750000 2250000 1557500 2002500 1697500 2182500  
116 Porsche 911 2.7 S 1975 60000 80000 53400 71200 58200 77600 ja
117 Marmon Sixteen Convertible Coupe 1931 1200000 1500000 1068000 1335000 1164000 1455000  
118 Maserati Sebring Series I 1963 350000 425000 311500 378250 339500 412250  
119 Ferrari 288 GTO 1985 2250000 2750000 2002500 2447500 2182500 2667500  
120 Vincent Black Shadow Series C 1952 125000 150000 111250 133500 121250 145500 ja
121 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta 1962 10000000 12000000 8900000 10680000 9700000 11640000  
123 Cisitalia 202 CMM 1948 2000000 3000000 1780000 2670000 1940000 2910000  
124 Lamborghini 350 GT 1966 750000 950000 667500 845500 727500 921500  
125 Rolls-Royce Phantom II Continental Berline 1932 1800000 2200000 1602000 1958000 1746000 2134000  
126 Ferrari 365 GTB/4 Daytona 1969 750000 850000 667500 756500 727500 824500  
127 Ferrari 575M 2002 140000 180000 124600 160200 135800 174600 ja
128 Alfa Romeo 8C 2300 Monza 1933 12000000 15000000 10680000 13350000 11640000 14550000  
129 Ferrari 250 GT Coupe 1959 700000 800000 623000 712000 679000 776000  
130 Maserati A6G/54 Spider 1957 a.A.            
131 Porsche 997 Speedster 2011 275000 325000 244750 289250 266750 315250 ja
132 Ferrari 250 GT Alloy Coupe 1956 1500000 2000000 1335000 1780000 1455000 1940000  
133 Packard Twelve 1107 Dual-Windshield Phaeton 1934 550000 700000 489500 623000 533500 679000  
134 Ferrari Dino 246 GT 1972 375000 425000 333750 378250 363750 412250  
135 Bugatti Type 55 Roadster 1932 10000000 14000000 8900000 12460000 9700000 13580000  
136 Ferrari 328 GTS 1989 180000 220000 160200 195800 174600 213400 ja
137 Auburn 851 SC Boattail Speedster 1935 900000 1200000 801000 1068000 873000 1164000  
138 Aston Martin DB2/4 Spider 1954 3000000 4000000 2670000 3560000 2910000 3880000  
139 Porsche 356 A Convertible D 1959 325000 375000 289250 333750 315250 363750  
140 Cadillac Series 62 Cabriolet 1948 1000000 1500000 890000 1335000 970000 1455000  
141 Porsche 911 SC/RS 1984 1400000 1800000 1246000 1602000 1358000 1746000  
142 Nissan Skyline GT-R Hakosuka 1972 225000 275000 200250 244750 218250 266750 ja
143 Shelby 427 Cobra 1966 1200000 1600000 1068000 1424000 1164000 1552000  
144 Rolls-Royce Phantom VI Four-Door Cabriolet 1971 800000 1200000 712000 1068000 776000 1164000  
145 Lincoln KB Custom Berline 1932 250000 310000 222500 275900 242500 300700  
146 Ferrari 330 GTS 1968 2700000 3000000 2403000 2670000 2619000 2910000  
147 Chevrolet Corvette 327/340 Split-Window Coupe 1963 120000 150000 106800 133500 116400 145500 ja
148 Fiat-Abarth 1000 Monoposto Da Record La Principessa 1960 a.A.            
149 Ferrari 365 GT4 Berlinetta Boxer 1975 525000 575000 467250 511750 509250 557750  
150 Mercedes-Benz 540 K Cabriolet C 1937 1200000 1400000 1068000 1246000 1164000 1358000  
151 Porsche 964 America Roadster 1992 140000 180000 124600 160200 135800 174600 ja
152 Iso Grifo 7 Litri 1969 625000 725000 556250 645250 606250 703250  
153 Mercedes-Benz 300 SL Roadster 1960 1100000 1300000 979000 1157000 1067000 1261000  
154 Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet 1960 150000 200000 133500 178000 145500 194000 ja
155 Ferrari 250 GTE Series I 1961 450000 550000 400500 489500 436500 533500  
156 Oldsmobile Series 66 Station Wagon 1941 125000 175000 111250 155750 121250 169750 ja
157 Maserati 3500 GT 1960 250000 325000 222500 289250 242500 315250  
158 Alfa Romeo Giulietta Spider Veloce 1958 140000 180000 124600 160200 135800 174600 ja
159 Ferrari Dino 246 GTS 1974 350000 425000 311500 378250 339500 412250  
160 Volkswagen Beetle 1958 45000 65000 40050 57850 43650 63050 ja

 

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.