Der originale Ford Mustang Fastback (1968) aus dem Film Bullitt wird versteigert

Erstellt am 16. August 2019
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Koch
Fotos:
courtesy Ford Motor Company 
3
courtesy Mecum Auctions 
2

Der Film-Klassiker “Bullitt” hatte bekanntlich zwei Hauptdarsteller, die in atemberaubenden Verfolgungsjagden durch San Francisco rasten: Steve McQueen und der Ford Mustang Fastback.


Ford Mustang Fastback (1968) S-Code "Bullitt" - Legende auf Rädern
Copyright / Fotograf: courtesy Mecum Auctions

Verschollen bis 2018

Der Mustang galt lange als verschollen, ist aber 2018 wieder aufgetaucht (siehe unsere damalige News dazu), just zum 50. Jubiläum des damaligen Blockbusters. Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit konnte er erstmals wieder im Rampenlicht bewundert werden.


Ford Mustang Fastback (1968) S-Code "Bullitt" - Sitze mit Seitenhalt?
Copyright / Fotograf: courtesy Ford Motor Company

Es gab zwei Film-Mustang

Die zwei Ford Mustang Fastback S-Code wurden 1968 von Warner Brothers für die Filmproduktion gekauft. Zur Auktion kommt nun das sogenannte “Hero Car”, mit dem Steve McQueen gefahren ist. Im Vergleich zum Stunt-Fahrzeug, welches damals stark modifiziert wurde, hat man diesen Mustang für den Film nur leicht optimiert.


Ford Mustang Fastback (1968) S-Code "Bullitt" - Mustang im Gallopp
Copyright / Fotograf: courtesy Ford Motor Company

An Mitarbeiter verkauft

Nach Fertigstellung des Films hat ein damaliger Warner Brothers Mitarbeiter den Mustang gekauft und 1970 wieder veräussert. Danach sind mehrere weitere Besitzer bekannt. Offenbar wurde das Fahrzeug als Alltagsauto bewegt, es stand nicht in einem Museum und wurde auch nicht überrestauriert. Ende der 70er Jahre soll Steve McQueen den damaligen Besitzer sogar kontaktiert haben und wollte das Auto zurückkaufen.


Ford Mustang Fastback (1968) S-Code "Bullitt" - Zylinderkopf, Zündung und Vergaser wurden für den Film optimiert
Copyright / Fotograf: courtesy Ford Motor Company

Auktion im Januar 2020

Diese Legende auf Rädern wird an der Mecum’s Kissimmee Auction zwischen dem 2. und 12. Januar 2020 in Florida, USA versteigert. Es wird erwartet, dass es der teuerste Mustang aller Zeiten wird.

Für die Auktion wurde kein Schätzpreis genannt.


Ford Mustang Fastback (1968) S-Code "Bullitt" - der Verkauf wird angekündigt
Copyright / Fotograf: courtesy Mecum Auctions

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...