Erste InterClassics in Brüssel vom 6. - 8. November 2015 - erzählt die Geschichten von Bugatti und von 60 Jahren Citroën DS

Erstellt am 27. Oktober 2015
, Leselänge 3min
Text:
Martina Mäder
Fotos:
Daniel Reinhard 
1
Petra Sagnak / classiccar-photo.de 
5
- Courtesy RM Auctions 
1
nterClassics Brüssel 
1
Martin Schatzmann 
1
Archiv 
1

Vom 6.bis 8. November 2015 wird im Messekomplex der Brüssel Expo die erste Ausgabe der InterClassics Brüssel veranstaltet. Drei Tage lang steht die europäische Hauptstadt im Zeichen der schönsten und exklusivsten Klassikfahrzeuge der Welt, sowie allem was mit Autos und Autoteilen zu tun hat. Die InterClassics Brüssel soll zum grösste Oldtimer-Event von Belgien werden und ist damit ein Muss für jeden Oldtimer-Fan im Einzugsgebiet der belgischen Hauptstadt. Sowohl für den potenziellen Käufer, den Amateur als auch den Fan, der einen schönen Tag erleben möchte.


Impressionen von der InterClassics & TopMobiel 2014 - Messeübersicht
Copyright / Fotograf: Petra Sagnak / classiccar-photo.de

Bewährtes Erfolgsrezept

Mit gut 22 Jahren Erfahrung in der Organisation der InterClassics Maastricht weiss die Organisation der InterClassics Brüssels genau, worauf es ankommt. Neben der erfolgreichen Messe in Maastricht (14. - 17. Januar 2016) wurde nach einer Erweiterungsmöglichkeit gesucht, um den belgischen und nordfranzösischen Markt aus der Nähe mit dem InterClassics-Konzept vertraut zu machen. Mit der Expo Brüssel wurde dafür der idealer Partner gefunden, denn sie bietet ein herrlich monumentales Gebäude in einer Stadt mit internationalem Flair.

Darüber hinaus bietet die Expo Brüssel den grösster Ausstellungspark Belgiens. Die rund 22’000 m2 grossen Messefläche verfügt über viel Platz für die über 200 Aussteller und die rund 20’000 erwarteten Besucher. In Brüssel bleiben die Organisatoren dem Konzept der InterClassics Maastricht treu. Die InterClassics Brüssel wird eine qualitativ hochwertige Messe mit passendem Ambiente und herausragender Präsentation sein. Präsentiert werden Spitzensegment des Markts im Bereich Autohandel, sowie einen Showteil mit Bugatti als Hauptthema. Es handelt sich also um eine echte Messe für klassische Fahrzeuge, bei der auch zahlreiche Autos den Eigentümer wechseln werden ausserdem werden diverse Autoteile und ähnliche Artikel zum Kauf angeboten. Zudem stehen bei der ersten Ausgabe zwei grosse Themen im Rampenlicht: Die Geschichte des berühmten Bugatti und die Geschichte von 60 Jahren Citroën DS.


Impressionen von der InterClassics & TopMobiel 2014 - Teilemarkt
Copyright / Fotograf: Petra Sagnak / classiccar-photo.de

Kunst auf Rädern

Bugatti ist eine der Automarken, die in jeder Hinsicht einzigartig ist. Der Mann hinter der magischen Geschichte dieser bahnbrechenden Sportwagenmarke ist Ettore Bugatti. Der Gründer der legendären Marke, stammte aus einer künstlerisch angehauchten Familie und entwickelte schon früh eine grosse Leidenschaft für Technik. 1909 gründete der Italiener mit französischer Nationalität seine Firma Automobiles Ettore Bugatti.

Seinem Streben nach technischer Perfektion sind regelrechte Wunder im Rennsport zu verdanken. Bugatti setzte Massstäbe und verbuchte große Erfolge in der Automobilsport-Geschichte, verleugnete jedoch nie seine Herkunft. Seine sagenhaften Entwürfe waren buchstäblich „Kunst auf Rädern“. Mit rund 20 Bugatti-Modellen wird die Geschichte dieser berühmten Automarke auf der Messe präsentiert. Ein unbestrittenes Highlight der InterClassics Brüssel!


Bugatti Type 57 Saoutchik Cabriolet (1939) - im Vergleich zu anderen Kreationen desselben Karosseriebauers sehr schlicht - Pebble Beach 2012 (F-05)
Copyright / Fotograf: Martin Schatzmann

Der Citroën DS feiert seinen 60. Geburtstag

Der Citroën DS wurde im Oktober 1955 auf dem Pariser Autosalon erstmals vorgestellt. Mit Schlagzeilen wie „Fahrzeug vom Mars“ oder „La Bombe Citroën“ überschlugen sich die Autoreporter vor Begeisterung. Schon am ersten Tag des Salon d’Automobile gingen 12’000 Bestellungen für den Citroën DS19 ein. ein absoluter Rekord, der bisher ungebrochen ist und wahrscheinlich von keiner anderen Automarke je übertroffen werden wird.

Das Modell war und ist nachwievor ein von der Form und den technischen Innovationen her einzigartiger Entwurf. Nie zuvor waren so viele technische Neuerungen zugleich in einem Fahrzeug umgesetzt worden. So wurde die „Göttin“ nicht von ungefähr im Jahr 2001 zur fortschrittlichsten technischen Innovationsleistung des zwanzigsten Jahrhunderts gekürt. Der Themenpavillon zu 60 Jahren Citroën DS präsentiert die Geschichte dieses einzigartigen Klassikers.


Citroën DS 19 (1959) - Strandszene aus einem Verkaufsprospekt
Archiv Automobil Revue

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.