Das Ende eines Langläufers - Ur-Land-Rover-Produktion geht im Dezember 2015 zu Ende

Erstellt am 9. Januar 2015
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz / PR
Fotos:
Jaguar Land Rover 
32

Vor 67 Jahren begann die Erfolgsgeschichte eines der am längsten produzierten Fahrzeuge der Automobilhistorie - der erste Land Rover wurde 1948 gebaut.


Land Rover Series I (1948) - Vorproduktion
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Im englischen Werk läuft nun die letzte Produktionsphase des aktuellen Defender-Modells an. Land Rover feiert das letzte Produktionsjahr mit einigen besonderen Modellen, die den weltweiten Kultstatus dieses Fahrzeugs aufnehmen. 
Nick Rogers, Direktor der Land Rover Modellreihen, über die Bedeutung, ein weltweit bekanntes Kult-Fahrzeug neu zu erschaffen: «Was immer wir rund um den Defender unternehmen, ist von Leidenschaft und Enthusiasmus geprägt. Daran wird sich nie etwas ändern. Mit einer Geschichte, die während 68 Jahren gewachsen ist, entwickelte sich dieser Land Rover über viele Jahrzehnte hinweg zum Inbegriff für diese ihm eigene Leistungsfähigkeit – Kult-Status inklusive. Dass ich jetzt zu den Enthusiasten zähle, die den würdigen Nachfolger des legendären Defender entwickeln können, ist eine grosse Ehre für mich.»

Land Rover begleitet die Ankündigung mit der grössten Sandzeichnung, die jemals in Grossbritannien geschaffen wurde. Mit sechs Land Rover der verschiedenen Generationen entstand eine gigantisches Sand-Skizze mit einer Länge von einem Kilometer.


Auf dem Strand der Red Wharf Bay auf der walisischen Insel Anglesey entwarf Maurice Wilks im Jahr 1947 die markante Form eines Geländewagens. Über 65 Jahre wird er mit einer ein Kilometer großen Zeichnung im Sand der geschichtsträchtigen Bucht gefeiert.
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Das Bild an der Red Warf Bay in Anglesey erinnert an den historischen Moment von 1947, in dem Maurice Wilks die Form des Original Land Rovers in den Sand zeichnete. Der damalige technische Direktor von Rover setzte dieses Mittel ein, um dem Direktor von Rover – seinem Bruder Spencer – seine Idee von einem multifunktionalen Fahrzeug zu erklären.

Eine lange Geschichte


Land Rover Series I (1948) - Vorproduktions-Exemplar im Test
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Die Geschichte begann mit den Land Rover der Serie I, II und III, gefolgt vom Land Rover 90 in den Achtzigerjahren, dem Defender 90 Hard Top und dem heutigen Defender 110 Station Wagon.


Land Rover Series III (1974) - 109 Zoll Variante
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Das Streben nach einem Fahrzeug, das auf jedem Terrain und in jedem Gelände klar kommt, bestimmte von Anfang an unseren Weg und legte die Basis für den weltweiten Ruf von Land Rover. In den vergangenen 67 Jahren wuchs die Palette von Land Rover zu einer respektablen Reihe von Modellen an, die heute in grosser Stückzahl verkauft werden. Die Wurzeln des Defender gehen zurück bis zu den allerersten Modellen, die in Lode Lane (Birmingham) auf der Solihull-Produktionslinie hergestellt wurden.

Jahr Ereignis/Kommentar  
1947 Genehmigung des Projekts Land Rover  
1948 Einführung von Land Rover am 30. April 1948 am Automobilsalon in Amsterdam  
1948 Einführung des ersten Station Wagon Modells  
1949 Die britische Armee bestellt ihre ersten Land Rover  
1950 Das 4x4-System mit Freilauf-Nabe wird durch den zuschaltbaren Allradantrieb ersetzt  
1953 Einführung der Version mit langem Radstand  
1957 Einführung des Dieselmotors  
1958 Enthüllung des überarbeiteten Land Rovers (Serie II)  
1959 Produktion des 250'000. Fahrzeugs  
1961 Serie IIA mit 2.25 Liter Dieselmotor  
1966 Produktion des 500'000. Fahrzeugs  
1969 Scheinwerfer werden neu in die vorderen Kotflügel integriert  
1970 Bestes Verkaufsjahr mit 56’663 ausgelieferten Fahrzeugen  
1971 Einführung des Land Rover Serie III; Produktion des 750’000. Fahrzeugs  
1976 Produktion des 1-millionsten Fahrzeugs 1979 März: Einführung des V8-Motors als Option  
1983 Land Rover baut die Palette aus und führt den 110 ein (One Ten).  
1984 Einführung des Land Rover Ninety  
1990 Neu-Lancierung von Land Rover mit dem neuen 2,5 l Turbodiesel und den neuen Modellbezeichnungen Defender 90, 110 und 130  
1992 Gründung von Land Rover North America mit einer auf 500 Fahrzeuge limitierten Serie des Defender 110 mit 3,9 l V8-Motor  
1993 Nach der erfolgreichen Markteinführung des Defender 110 doppelt Land Rover North America mit dem Defender 90 mit Soft Top nach.  
2007 Zu den grösseren Weiterentwicklungen des Defender zählt auch die Einführung des 6-Gang-Schaltgetriebes.  
2012 Der neue 2,2 l Diesel ersetzt den bisherigen 2,4 l Motor.  
2013 Land Rover feiert das 65-jährige Jubiläum mit der Special Edition LXV.  
2015 Geplantes Auslaufen der Produktion in England  

 


Land Rover (1950) - Winston Churchill und sein Land Rover
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Doch nicht ganz zu Ende?

Land Rover prüft zur Zeit die Möglichkeit, den aktuellen Defender nach Produktionsende in England in einem Werk in Übersee weiter zu bauen. Diese Produktion würde sich auf kleinere Serien für ausgewählte Fahrzeugflotten und Sonderfahrzeuge beschränken, mit dem Verkauf ausserhalb Europas.


Land Rover Defender (2006) - unterwegs in die Neuzeit
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Als Abschluss wird Land Rover einige limitierte Sondermodelle zum Kauf anbieten.

Weitere Informationen finden sich auf der eigens eingerichteten Website für den Defender.


Land Rover (1976) - verschiedene Generationen beieinander
Copyright / Fotograf: Jaguar Land Rover

Bilder zu diesem News-Artikel

von gb******
13.01.2015 (09:38)
Antworten
Toll! Danke!
von gb******
13.01.2015 (09:11)
Antworten
Ein Bild von der "Sandzeichnung" wär' schön!
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
13.01.2015 (09:29)
Haben wir sofort nachgeliefert und eingebaut
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.