Concours d’Excellence International Luzern am 15. September 2018 mit Bugatti-Sonderschau

Erstellt am 16. August 2018
, Leselänge 3min
Text:
AutoConcours/BvR
Fotos:
Fondation Renaud 
4

Sie gehören zu den berühmtesten und wertvollsten Autos der Vorkriegszeit, die Sportwagen und Luxusautos von Ettore Bugatti. Fünf dieser aussergewöhnlichen Fahrzeuge können am Concours d’Excellence International in Luzern im Rahmen einer Sonderschau gezeigt werden. Sie sind alle Teil der Fondation Renaud.


Bugatti 55 (1931) - aus der Fondation Renaud
Copyright / Fotograf: Fondation Renaud

Die Fondation Renaud

Charles G. Renaud (1917-2006) begann in den fünfziger Jahren mit dem aktiven Automobil-Rennsport und nahm unter anderem auch an den legendären Grand Prix Bern Rennen (1934-1954) unter dem Pseudonym «Gaston» teil. Er war zudem in der Schweiz einer der ersten Sammler von historischen Fahrzeugen, in den Anfängen bevorzug der Marke Bugatti. Diese wurden restauriert, gepflegt und bei verschieden Anlässen und Gelegenheiten gerne selber gefahren oder in Cortaillod ausgestellt.

Im Jahre 1993 wurde die inzwischen auf über 100 Fahrzeuge gewachsene «Fahrzeug-Collection Renaud» von Erika und Charles Renaud in die «Fondation E. und C.R.» gestiftet und überführt. Gemäss dem Zweck der Stiftung «Fondation E. und C.R.» wurde in Cortaillod ein Museum und Informationszentrum zur Bekanntmachung von Automobilen im historischen, technischen und ästhetischen Kontext aufgebaut.


Bugatti 55 (1931) - aus der Fondation Renaud
Copyright / Fotograf: Fondation Renaud

Der Stiftungsrat hat im Dezember 2017 entschieden, die Fondation E. und C. Renaud ganz im Sinne der Stifter und unter Wahrung und Beibehaltung des Stiftungszweckes neu auszurichten mit dem Ziel, den Fortbestand der Stiftung langfristig sicherzustellen.

Im Zuge dieses Entscheides wurde der Stiftungsrat mit zwei Spezialisten für historische Fahrzeuge und deren Pflege, Wartung und Präsentation erweitert. Diese werden die bisherigen Stiftungsräte fachlich beraten und wurden beauftragt, die beschlossenen Massnahmen zur Neuausrichtung der «Fondation E. und C.R.» umzusetzen.

Die optimalere Nutzung der Fahrzeuge der «Fondation E. und C.R.» für Ausstellungen, Veranstaltungen oder als Mietfahrzeuge für Selbstfahrer ist dabei ein wesentlicher Bestandteil dieser Neuausrichtung. Dabei wird mit einem Teil-Bestand auch eine wirtschaftliche Nutzung angestrebt, die es ermöglichen soll, Deckungsbeiträge zum Unterhalt und zur Pflege der Collection Renaud zu erwirtschaften. Immer mit dem Ziel, die Fahrzeuge zu bewegen, zu unterhalten und zu pflegen und so gemäss dem Stiftungszweck einzusetzen.


Fondation-Renaud - neues Erscheinungsbild
Copyright / Fotograf: Fondation Renaud

Ein neues Erscheinungsbild mit Logo und dem Namen „Fondation Renaud“ wurde eigens für die neue Ausrichtung geschaffen.

Sonder-Ausstellung Bugatti - Homage Fondation Renaud

Erstmals am Concours d’Excellence International 2017 wurde eine Sonderausstellung zum Thema Alfa Romeo präsentiert. So wurden vier Alfa Romeo 1900 ausgestellt, die von den Carrosseriefirmen Touring, Ghia-Aigle, Zagato und Pinin Farina auf das Alfa Romeo Chassis 1900 carrossiert wurden.
Bugatti wird am Concours d’Excellence Luzern 2018 vom 15. September 2018 in Luzern das Thema der Sonderausstellung sein. In Zusammenarbeit mit der Fondation Renaud und als Homage an die Stifter Erika und Charles G. Renaud, Cortaillod wird eine Selektion von Bugattis präsentiert. Vive la marque Bugatti!

Ausgestellt werden voraussichtlich:

  • Bugatti Typ 46, 1929   
  • Bugatti Typ 50S, 1931
  • Bugatti Typ 55, 1931    
  • Bugatti Typ 51, 1931
  • Bugatti Typ 57, 1939

Weitere Informationen zum Concours d’Excellence International gibt es auf der Website der Veranstaltung.

Bilder zu diesem News-Artikel

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Passende Brancheneinträge

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.