Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
Bild (2/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (3/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (4/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (5/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (6/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (7/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (8/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (9/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (10/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (11/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (12/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (13/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (14/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (15/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (16/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (17/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (18/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (19/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
Bild (20/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio

Markenseiten

Alles über Toyota
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Inserat: ZU VERKAUFEN

    Toyota Celica (1986)

    Bild (1/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (2/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (3/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (4/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (5/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (6/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (7/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (8/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (9/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (10/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (11/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (12/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (13/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (14/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (15/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (16/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (17/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (18/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (19/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Bild (20/20) vom Fahrzeug-Verkaufsinserat Toyota Celica (1986): Japancabrio
    Fotogalerie (20 Bilder)
    Japancabrio
    Ich biete an ein seltenes Toyota Celica 2,0GT(i) Cabrio der T 16 Baureihe von 1985-89, mit dem ST 162 2 Liter (16V) Motor mit 150 PS, BJ 07/1986.

    Das besondere ist, das es sich eben um die Kat-lose Version handelt mit 150 PS, nicht um die damalige Katversion mit nur 140 PS. Gleichwohl ist der Wagen 2001 mit einem Nachrüst-Kat ausgestattet worden, ist also stark wie die katlose Variante und dennoch jetzt sauber und günstig in der Steuer.
    Wobei der Wagen sowieso ein H-Kennzeichen hat.

    Diese Fahrzeuge wurden damals direkt aus Japan zur Firma Voll in Würzburg gebracht und damals im Werksauftrag verstärkt und zum Cabrio umgebaut. Was den damaligen stattlichen Mehrpreis erklärt...Also ein Werkscabrio mit voller Garantie. Der originale Fahrzeugbrief liegt vor mit eben jenen wichtigen Eintragungen.j
    (Manch ein TÜV-Prüfer denkt nämlich man hätte da selber rumgeschweisst an den Bodenverstärkungen oder selber umgebaut...)
    Es handelt sich um die Nummer 450 von, je nach Quelle, 500, 1000 oder etwa 2400 für den europäischen Markt.
    Nicht zu verwechseln mit den amerikanischen Cabrios für den US-Markt, das ist eine andere Geschichte und eine andere Firma...Nach meinem Kenntnisstand gibt es Deutschland zur Zeit 12 zugelassene Exemplare. Die Chance, noch so ein gutes Exemplar in leuchtendem Rot zu ergattern dürfte extrem gering sein...

    Diese Wagen sind übrigens Targa und Vollcabrio in einem.
    Man kann sowohl einfach auf die Schnelle das Targadach ab machen und nach hinten werfen als auch in Schritt 2 den feststehenden Teil mit den Heckscheiben versenken mit Persenning. Dauert halt nur etwas...(wie es sich für ein echtes Cabrio/Roadster gehört...)

    Der Wagen hat im Juni frischen TÜV und anstandslos sein H-Gutachten bekommen, inklusive als zeitgenössisch eingetragener ATS-Alufelgen auf 205er , die dem Wagen unaufdringlich und gut stehen. Für die Puristen habe ich die originalen Celica-Alus auf 195er natürlich mit dabei. Nur die Reifen darauf sind zu alt und müssten ausgetauscht werden.

    Der Wagen besitzt einige elektrische Features (funktionierend!!) die für 1986 schlichtweg erstaunlich sind, wie elektrische Fensterheber, elektrische Lordosenstütze (!), Servolenkung und elektrische Spiegelverstellung. Japaner halt... Alles noch voll funktionsfähig. Der Wagen fährt sich erstaunlich gut. Der 2 Liter 16V Motor hat noch das alte Feuer, die Schaltung ist knackig und eng gestuft, der Doppelauspuff tönt gut. Alles original. Neben den Felgen besitzt der Wagen sogar ein zeitgenössisches Clarion-Radio, natürlich voll funktionsfähig.

    Einer der Vorbesitzer hat hinter der Rücksitzwand eine Anlagenwand eingesetzt. Nicht Marke Bassrolle, die den Kofferraum verschandelt, sondern unauffällig. Einfach eine Platte mit Zusatzlautsprechern. Sie ist entfernbar, dann hat man halt nur den Sound der Originallautsprecher vom Innenraum. Wobei guter Sound in nem Cabrio nicht verkehrt ist...

    Der Wagen ist dafür, dass er unrestauriert ist, in einem erstaunlich guten, authentischen Originalzustand. Er hat nur geringe Gebrauchsspuren. Wie z.B eine kleine Stelle am Vinylstreifen vor dem Targadach. Das Targadach, Verdeck und vor allem die Plexiglasscheibe(n) sind aber dennoch in wirklich gutem Zustand. Scheibe und Verdeck wurden bereits 2001 und 2004 einmal getauscht. Die Originalrechnungen und viele weitere Dokumente liegen vor. Seinen Km-Stand sieht man ihm wahrlich nicht an. Und fühlt man auch nicht beim Fahren. Geradezu erstaunlich für ein 34 Jahre altes Auto ist der Zustand des Innenraums. Alles noch ganz, heile, sauber, die Original 80er Japan Sitzbezüge :))) Keine ausgeblichenenen Kunststoffe oder gerissenen Oberflächen.

    Der originale Fahrzeugschein liegt vor mit allen Vorbesitzern und Eintragungen.
    Ich bin je nach Zählweise der 6. oder 7. eingetragene Halter (ein Halterwechsel war innerhalb einer Familie).
    Der gute Zustand dieses Fahrzeugs liegt maßgeblich an den letzten drei Vorbesitzern.

    Seit 2002, bzw. seit 2013 war dieses Fahrzeug nur und ausschließlich mit Saisonkennzeichen im Sommer unterwegs, entweder 2002 von 04-10 laut Eintragung im alten Fahrzeugschein, als einen Besitzer später ab 2013 sogar nur einen Monat Sept/Okt. Immer stand der Wagen in einer Halle/Garage. Auch beim letzten Besitzer vor mir.
    Dieser war ein absoluter Glücksfall für das Auto. Er taucht in den Papieren garnicht auf, weil er den Wagen seit 2014 unangemeldet besaß und nur ab und zu mit roter Nummer bewegte.
    Quasi zum Ölwechsel und zurück. Als Tankstellenbesitzer mit KFZ-Mechanikerausbildung hatte er die Möglichkeit und das fundierte Wissen diesem Wagen die bestmögliche Zuneigung zukommen zu lassen...
    Der Wagen hat unter ihm keine 1000km seit 2014 zurückgelegt, jedes Jahr dennoch einen Ölwechsel bekommen und fachkundigste Wartung und Pflege. Mit allen wichtigen und seltenen Ersatzteilen für dieses Modell ( sind vorhanden, bei Interesse), natürlich in der Halle stehend, hat dieses Auto seit 2013 sicher keinen Regen mehr gesehen. (Unterboden und Kofferaumwanne rostfrei, der Kat sieht aus wie frisch aus dem Karton...)

    Hier ein kurzer Auszug der Dinge, die der Vorbesitzer alle noch erledigt hatte vor dem Verkauf: Zahnriemen, Wasserpumpe, Spannrolle, Umlenkrollen, Blinker getauscht.
    Bremsen vorne Scheiben und Klötze, hinten Klötze getauscht.
    Neue (gute) Batterie und Ölwechsel.

    Die Klappscheinwerfer funktionieren noch tadellos (!), der Besitzer kannte alle Tricks und Kniffe bei diesem Modell.

    Allein die Ersatzteile sind zum Teil Gold wert (Teile auf Nachfrage, sie sind extra).

    Alles in allem hat man hier ein tolles, flottes, trotzdem sparsames, rotes 80er Jahre Japancabrio, ein Sportcoupé, absolut authentisch mit Klappscheinwerfer/Schlafaugen, einen 16V (deren Blüte in den 80ern ja begann) , immer noch relativ modern und knackig fahrend, mit schönen Felgen, guter Anlage und zeitgenössischen Merkmalen.

    Also für einen 80er Jahre Sammler, Japanfreund oder Cabrioliebhaber ( so große Auswahl gabs da ja noch nicht, erst recht bei den 4 sitzigen Cabrios) ideal und eine unterschätzte Alternative zu BMW 3er Cabrio oder Saab Cabrio. Und sicherlich "schnittiger" als diese...Und "noch" auch günstiger...

    Ich habe den Wagen nach bestem Kenntnisstand beschrieben.
    Privatverkauf, keine Garantie, keine Rücknahme, keine Gewährleistung, gekauft wie gesehen.

    Das Fahrzeug steht in Deutschland, Witten (bei Dortmund). Zur Not(falls das irgendwie nutzen sollte) kann er auch in Bielefeld besichtigt werden. Probefahrt ist natürlich möglich, der Wagen ist angemeldet und kann auch in einer Werkstatt der Wahl angeschaut werden.

    Fahrzeuggrunddaten

    Marke: Toyota
    Typ: Celica
    Jahrgang: 1986
    Anzahl Zylinder: 4 Zylinder
    Hubraum in cm3: 1984 cm3
    PS: 150 PS (110.32 kW)
    Gewicht: 1191 kg
    Kilometerstand: 186875 km
    Getriebe: Handschaltung
    Fahrzeugart: Cabriolet / Offen
    Anzahl Türen: 2 Türen
    Einsatzmöglichkeiten: Strasse
     
    Farbe: Rot
    Interieur: Stoff
    Interieurfarbe: Grau
    Zustand: 2-3
    Zubehör:
     

    Zulassungen

    Letzte TÜV/MFK/MOT: 04.06.2020
    FIA-Pass: Nein
    FIVA-Pass: Nein
    Veteranen-Ausweis (CH): Nein
    H-Kennzeichen (D): Ja
     

    Preis:

    9'300.- EUR (verhandelbar)

    Angaben zum Verkäufer

    Dustin Uecker
    Universitätsstaße 7
    33615 Bielefeld
    Deutschland
    Telefon: 01632
    Telefonnummer anzeigen

    Fahrzeugstandort

    58456 Witten (Deutschland)

    Kontaktaufnahme