Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Die Prognose für das Elektroauto als Oldtimer der Zukunft

Bruno von Rotz
25.05.2022

Hyundai Ionic 5

Wir staunen ja immer wieder, wie schnell die Zeit vorbei geht. Die Mercedes-Benz A-Klasse? Die wurde doch erst neulich vorgestellt. Dabei kam sie 1997 auf den Markt, vor 25 Jahren! In fünf Jahren fahren die Fans damit bereits beim Oldtimertreffen vor.

Wenn man es so betrachtet, dann werden die meisten von uns natürlich auch noch die Zeit erleben, in der die Elektroautos der Jahre 2012 bis 2022 zum Youngtimer und Oldtimer werden. Aber haben diese Fahrzeuge wirklich eine echte Chance, auch in 20 oder 30 Jahren noch im Verkehr zu sein? Einiges würde ja dafür sprechen. So sind Elektroautos deutlich weniger komplex und bestehen aus weniger Bauteilen. Manches ist auch standardisiert. Die Autos sind ja vor allem Software, welche Hardware zum Leben und Fahren erweckt.

Es gibt aber einige Trends, die es mit den aktuellen Elektroautos nicht gut meinen. So ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass die heutige Generation der Batterietechnik schon in wenigen Jahren komplett überholt ist. Bis dahin werden Batterien mehr Leistung speichern können, schneller aufladbar und insgesamt haltbarer sein. Den heutigen Lithium-Ionen-Akkus wird dann niemand mehr eine Träne nachweinen. Und die Hersteller der heutigen Autos werden kein Interesse haben, diese Batterien und die Autos, in denen sie verbaut sind, über die Garantiedauer hinaus am Leben zu erhalten. Für Drittanbieter werden diese Autos eine Blackbox sein, die es schwierig macht, einzelne oder auch ganze Batterien zu ersetzen. Upgrades werden kaum ohne umfangreiche Anpassungen an der Steuerung und der Kühlung möglich sein. Mit den restlichen Komponenten der Autos wird es nicht viel besser aussehen. Und wenn das LCD-Display nicht mehr aufleuchtet, ist wird meist auch mit dem ganzen Auto Schluss sein.

Vielleicht ist die aktuelle Elektroauto-Generation an einer ähnlichen Stelle, wie die Autos um 1910. Die Technologie veränderte sich damals so schnell, dass die gebrauchten Autos nach wenig Jahren kaum noch Abnehmer finden konnten. Im Gegensatz zu heute allerdings kann ein Auto von 1910 auch noch im Jahr 2022 repariert werden, technische Kenntnisse und Talent vorausgesetzt. Dies wird beim Tesla oder Hyundai mit Baujahr 2022 im Jahr 2052 nicht mehr ausreichen. Aber alte Mobiltelefone will ja auch niemand mehr benutzen heute, von Ausnahmen abgesehen. Und da das Auto ja zum Mobiltelefon auf Rädern mutiert …

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!