Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Der Vater des Ur-Quattros – Walter Treser (Nachruf)

Treser Club / Bruno von Rotz
18.11.2021

Walter Treser (© Jörg Wellmann / www.joergwellmann.de)

Autofans kennen Walter Treser hauptsächlich als der "Vater des quattro”, sein Lebenswert ist aber bedeutet grösser. Geboren wurde er am 18. April 1940 in Bad König im Odenwald. Schon mit acht Jahren sass er hinter dem Lenkrad eines Opel Blitz und am Lenker eines Sachs Motorrads. Er studierte Kraftfahrzeugbau und Flugzeugbau, wollte aber Rennfahrer werden. In den Jahren 1962 und 1963 fuhr er als Werksfahrer bei Auto Union und für die 1964 beschaffte er sich dann einen Lotus-DKW Formel 3. Das Geld reichte aber nicht allzu lange und erst ab 1967 konnte er dann bei BMW-Alpina wieder Tourenwagen-Rennen fahren.

Walter Treser auf Alpina-BMW im Jahr 1970 (© Klaus D. Lehmann-Gräve)

Seine berufliche Karriere begann als Versuchsleiter bei Veith-Pirelli, aber 1976 leitete er bei Audi die Fahrzeugkonzeptentwicklung. Bei der Entwicklung des Audi quattro war er treibende Kraft, bringt auch den Namen “quattro” mit ein. Er wurde dann Sportchef und ermöglicht Hannu Mikkola und Michèle Mouton die ersten quattro-Erfolge in der Rallye-Weltmeisterschaft.

Zu Beginn der Achtzigerjahre gab es dann eine Zäsur, Treser gründete seine eigene Firma für Automobiltechnik und Design.

Treser TR1 auf der IAA im Jahr 1987

Mit dem Treser TR 1 verwirklichte sich der begeisterte Autoingenieur den Traum des eigenen Sportwagens. Die Antriebstechnik stammte aus dem VW-Baukasten, produziert sollte in Berlin werden. Die Finanzierung der Serienfertigung gelang nicht, trotz Hunderten von Kaufverträgen und Optionen.

Treser kehrte schliesslich in den Motorsport zurück, dieses Mal als Rennleiter bei Opel. Die Erfolge des Allrad-Calibras in der DTM waren nicht zuletzt ihm zu verdanken. 2003 wurde er in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Er blieb aber weiterhin mit den quattro- und Treser-Enthusiasten verbunden, nicht zuletzt als Ehrenpräsident des Treser Clubs.

Am 13. November 2021 verstarb Walter Treser nach schwerer Krankheit.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!