Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Die BMW-Niere - wie sich ein Markensymbol über die Zeit wandelte

Bruno von Rotz - 13.12.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

BNW 303 1933 Niere

Es war im Jahr 1933, als erstmals ein BMW mit der seither verwendeten “Niere” verkauft wurde. Das Auto hiess BMW 303 und es hatte einen neuen Sechszylindermotor an Bord.

BMW 303 1933 (© Daniel Reinhard)

Seither ziert die “Niere” fast jedes BMW-Automobil. Allerdings hatten die beiden BMW-Kühlerausschnitte eigentlich überhaupt nie die Form einer “richtigen” Niere. Und die Form änderte sich sowieso ständig.

BMW 501 1954

Bis in die Fünfzigerjahre blieb es bei den langgezogenen Ovalen, wie man am BMW 501 beispielsweise gut sehen kann.

BMW 507 1957 (© RM/Sotheby's)

Dann brach der BMW 507 mit der Tradition, anstatt in die Höhe gezogenen Elementen, gingen die beiden Kühlergrillteile in die Breite.

Die BMW Isetta, der BMW 600 und der BMW 700 verzichteten komplett auf das nun traditionelle Markensymbol. Die Niere war auch unnötig, weil es vorne keinen Kühler gab.

BMW 323i 1982

In den Sechziger- und Siebzigerjahren wurde die Niere immer kleiner und meist nur noch durch verchromte oder schwarze Elemente im gesamten Kühlergrill hervorgehoben, wie man es am BMW 323i sehen kann.

BMW Z1 1991

Der BMW M1 hatte eine kleine, aber abgesetzte Niere, der Z1 genauso.

BMW Z8 2000 (© BMW AG)

Beim BMW Z8 griff man wieder auf die Formgebung vom 507 zurück, während die übrigen BMW jener Jahre sich an die Formen der Siebzigerjahre anlehnten.

BMW X5 M Competition 2019 (© BMW AG)

In der Neuzeit scheint die Niere wieder gewaltig anzuwachsen und wenn das BMW Concept 4 Series Coupé, das 2019 an der IAA gezeigt wurde, Schule macht, dann können wir uns auf gewaltig grosse Nieren im “Weltdesign” gefasst machen.

BMW Concept 4 Series Coupé an der IAA 2019

Tags: 

Neueste Kommentare

 
 
Cromwell:
18.12.2019 (22:39)
Schade, dass sich jetzt auch BMW in die Welt der überdimensionierten Kühlerfronten einreiht. Aggressivität paart sich mit Hässlichkeit und einem klotzigen Auftritt. Ich wünsche mir wieder mehr Leichtigkeit und Eleganz.

OL
Cr******:
18.12.2019 (02:27)
Zu 100% ist es nicht glaubwürdig, dass der Ursprung der BMW-Doppelniere war "damit die Drahtgeflechte in feinem Rahmen befestigt werden konnten. Daraus wurde es, mehr so per Zufall und weil es einfach und günstig in der Herstellung war[]"

Das ist Ursache und Wirkung verdreht.
"einfach und günstig in der Herstellung" war zu keiner Zeit DAS Entscheidungskriterium bei BMW !
Vielleicht kennt jemand den wirklichen Hintergrund ?
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    HERO 1000 Mile Trial