Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen

Lernt man heute noch richtig Autofahren?

Bruno von Rotz - 26.11.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Handschaltung Toyota Celica Supra 2.8i

Kürzlich entbrannte ja die grosse Diskussion, ob es richtig ist, dass Fahrschüler neuerdings auch mit Automatik die Führerprüfung absolvieren können und hinterher trotzdem handgeschaltete Autos fahren dürfen.

Doch Fahrschule mit einem modernen Auto mit manueller Schaltung (und Kupplung) bedeutet noch lange nicht, dass die Neulinge richtig mit Getriebe und Kupplung umgehen können. Tatsächlich helfen moderne Autos deutlich mehr beim Fahren als ihre Vorgänger. Am Berg wird der Wagen automatisch gehalten, bis man aufs Gas drückt. Beim Herunterschalten wird ohne Zutun des Fahrers dosiert Zwischengas gegeben. Beim Anfahren stellt das Auto sicher, dass der Motor nicht abgewürgt wird. Beim Herunterschalten wird soviel Gas gegeben, dass kaum ein Ruck entsteht, wenn eingekuppelt wird. Und so weiter.

Um nach absolvierter Fahrprüfung einen älteren Wagen fahren zu können, sind oftmals zusätzliche Übungsfahrten nötig, um schliesslich das nötige Feingefühl zu entwickeln, das ältere Technik halt noch voraussetzt. Dies sollte man einfach in Erinnerung halten, wenn man Jungfahrer zum ersten Mal ans Steuer eines älteren Autos lässt.

Neueste Kommentare

 
 
ro******:
03.12.2019 (11:49)
In Österreich muss man nach der Prüfung ein Sicherheitstraining absolvieren. Das ist m M. nach ein sehr guter Ansatz. Leider wird die Freude am Fahren durch die neuen Autos unterbunden. Eine kürzliche eigene Erfahrung mit einem aktuellen Leihwagen hat mich sehr genervt. Ständig piepst etwas oder "Helferlein" lenken vom Fahren ab - ich konnte nicht erkennen wo es da einen Fortschritt gibt.
al******:
03.12.2019 (10:18)
" . . . jemand, der nur mechanisches Fahren gewöhnt ist, fällt es schwer, sich an die allgegenwährtige Bevormundung durch die moderne Technik zu gewöhnen. Außerdem: Will ich das überhaupt ?! "
Genau dies ist doch die Frage ! Die Hersteller erfinden immer neue Details, um
das Fahren (angeblich) bequemer zu machen.
Automatisches Fahrlicht !? Funktioniert bei Nebel und Regen leider nur sehr bedingt, oder warum fahren so viele ohne Fahrlicht ?
Beim Regensensor erschrecke ist jedes Mal, wenn er loslegt, nur weil ein Tropfen auf die Scheibe gefallen ist.
Die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden.
Und was die Fahrschule angeht, ist die theoretische/schriftliche Prüfung ein Horror, m.E. viel zu kompliziert !
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Oldtimer Galerie Toffen