Der Aufstieg und Fall (?) des Ferrari Testarossa

Bruno von Rotz
19.11.2019

Ferrari Testarossa

Der Ferrari Testarossa hat eine grosse Fangemeinde und er spricht auch jüngere Leute an, die den Wagen vielleicht aus der Fernsehserie “Miami Vice” (in Weiss) oder Computerspielen (“Out Run”) kennen. Im Vergleich zu seinen Vorgängern (z.B. 365 GT/4 BB oder 512 BB) wurde er in grossen Stückzahlen hergestellt, rund 10’000 Exemplare sind von allen Varianten (bis 512M) entstanden.

Preisentwicklung Ferrari Testarossa 2012-2019

Trotzdem stiegen die Preise in der Mitte der Zehnerjahre rasant an. Und haben sich inzwischen wieder beruhigt, wie eine Auswertung der Zwischengas-Auktionsdatenbank (mit fast 200 Testarossa-Transaktionen) eindrücklich zeigt.

Verkaufspreise an Auktione für den Ferrari Testarossa 2012-2019

Auch die Marktbewertungen von Classic Data mussten in den letzten Jahren wieder korrigiert werden, konnten aber den Nachfrage-Rückgang vermutlich bisher noch nicht ganz abbilden.

Preisentwicklung Ferrari Testarossa gemäss Classic Data 2012-2019

Der Testarossa wird in beträchtlichen Mengen gehandelt. Alleine an den grösseren Versteigerungen wurden je nach Jahr zwischen 13 und 54 dieser Wagen angeboten. Die Verkaufsquote war immer relativ hoch.

Und wie werden die Kurven weitergehen? Ein substantieller Wertanstieg in den nächsten Jahren ist kaum zu erwarten, aber gute Exemplare dürften ihren Wert bei rund EUR 100’000 sicherlich einigermassen halten. Schliesslich sind sie überraschend alltagstauglich und bei guter Wartung auch zuverlässig. Und das Design ist sicherlich einmalig.

von mg******
27.11.2019 (15:02)
Antworten
selbstverständlich gebe ich Dir diese Adresse: Color-Glo, 8618 Oetwil am See. Der Chef heisst Alex Stanic und ist am Besten erreichbar unter seiner Handy-Nummer 076 207 86 10.

Bin (leider) an seiner Firma weder Beteiligt noch erhalte ich eine Provision für Aufträge. - Ich möchte einfach von Ferrarista zu Ferraristi helfen.

Trotzdem, bitte einen lieben Gruss von mir: Carlo Eggerling
von mg******
26.11.2019 (17:27)
Antworten
Hallo ge*****, bin mit Deinem Kommentar absolut einverstanden, kann jedes Wort unterzeichnen. Auch ich besitze einen 512TR (aussen gelb, innen schwarz), den ich vor vielen Jahren mit extrem wenig km gekauft habe. Habe vor meinem Kaufentscheid auch einen "normalen" Testa probegefahren: der TR fährt sich viiiiiel besser, man spürt den tieferen Schwerpunkt, die besseren Bremsen sowie die Mehrleistung des Motors. Minuspunkt: die Plastik-Teile im Innenraum (Mittelkonsole, Schalter), die nach einigen Jahren einfach "klebrig" werden (war in dieser Zeit ach beim 348, 355, 550 Maranello und auch beim 360 der Fall) - habe jedoch eine kleine Fachwerkstatt gefunden,die dieses Problem für relativ wenig Geld beseitigt. - Aber sonst: für mich nach wie vor DER Ferrari der 90er Jhre. Wünsche weiterhin viel Spass beim Bewegen Deines TR's und allzeit unfallfreie Fahrt.
Antwort von mu******
26.11.2019 (23:38)
Hallo mg
Ist es möglich die kleine Fachwerkstatt zu benennen, die bei den Ferraris der 90ziger Jahre die klebrigen Schalter und inneren Türöffner restauriert?
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...