Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen

Schon damals: Fahrverbot für Verbrennungsmotoren

Daniel Koch - 09.11.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Dänemark hat vor rund einem Jahr für Aufsehen gesorgt, weil die Regierung Benzinautos ab 2030 verbieten wollte. Die EU intervenierte und Dänemark ruderte zurück, aber das Thema ist nicht vom Tisch, sondern wird jetzt auf EU Ebene diskutiert.

Ein Verbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor? Das gab es doch schon einmal, wenn auch weniger radikal. In der Ölkrise 1973 führte Deutschland erst die umstrittene Massnahme der Tempolimits zur Senkung des Benzinverbrauchs ein. Im November desselben Jahres beschloss die Schweizer Regierung, dem Volk einige autofreie Sonntage zu verordnen, weitere Länder folgten. Die Autobahnen wurden mit dem Fahrrad oder den Rollschuhen befahren, Familien schoben Kinderwagen über die Schnellstrasse und die Strassen wurden so zur Freizeit- und Begegnungszone.

Was haben Sie damals an den autofreien Tagen erlebt? Teilen Sie es uns doch in den Kommentaren mit.

So umging eine VW Bulli Besatzung im Februar 1973 das Auto-Fahrverbot, wie wir es vor einigen Jahren in einem Hallo-Fahrerlager-Artikel publizierten.

Neueste Kommentare

 
 
Daniel Koch:
15.11.2019 (09:57)
Danke für die Ergänzung und Ihre Anekdoten!
Strich 8:
14.11.2019
Anmerkung: Ausgelöst durch die Suez-Krise erließ die Schweizer Regierung bereits am 16.11.1956 ein Sonntagsfahrverbot für vier Sonntage.
Westdeutschland verhängte auf das Embargo der OPEC am 9.11.1973 ein Energiesicherungsgesetz mit insgesamt vier autofreien Sonntagen (25.11., 2.12., 9.12. und 16.12.1973) sowie Tempolimits für die Wochentage (100 km/h auf Autobahnen, 80 km/h auf Landstraßen).
Durch die Energiekrise wurde vielen bewusst, wie abhängig Westeuropa von Öllieferungen aus dem Nahen Osten war. Es kam zum weltweiten Anstieg der Nachfrage nach kleineren, kraftstoffsparenden Autos.
Jetzt zu meinen Erlebnissen. 1973 war ich 9 Jahre alt. In diesem Jahr kaufte mein Vater einen Mercedes Jahreswagen (280 Vergaser, W114), weil dieser aufgrund des Verbrauches günstig zu bekommen war. Diesen Wagen fahre ich heute noch. Eine unvergessliche positive Erinnerung an die Ölkrise.
Ein zweites positives Erlebnis war die Ruhe auf den Straßen an den autofreien Sonntagen.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox