Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Seltene Gelegenheit - Monteverdi auf Onlineplattform zu ersteigern

Bruno von Rotz - 19.08.2019

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Monteverdi Sierra V8 von 1980

Nein, Monteverdi Sierra gibt es nicht wie Sand am Meer. Etwa 20 Exemplare wurden in den späten Siebzigerjahren (Bauzeit ungefähr 1977 bis 1982) als Limousine, Cabriolet und Kombi hergestellt, wobei Chrysler die Bodengruppen und V8-Antriebstechnik inklusive Teile der Karosserie lieferte, Fissore die Karosserie nach Designideen von Peter Monteverdi gestaltete und das Interieur bei Monteverdi auf Luxus und Stil getrimmt wurde.

Monteverdi Sierra V8 von 1980 von hinten

CHF 69’200 kostete die Limousine, das Cabriolet war noch glatte CHF 20’000 teuerer im Jahr 1978.

Cockpit des Monteverdi Sierra V8 von 1980

Und ein solcher Sierra wird aktuell auf der Auktionsplattform ricardo.ch angeboten. Bereits mit CHF 1.00 konnte man mitbieten, inzwischen, wir schreiben den 19. August 2019, sind die (148) Gebote allerdings bereits bei 37’000 angelangt. Immer noch ein Schnäppchen, denn nicht alle Monteverdi Sierra haben überlebt und der angebotene Wagen wurde ohne Rücksicht auf Kosten restauriert.

Wer also Interesse an einem Stück schweizerischen Automobilgeschichte hat, der sollte sich den Monteverdi Sierra von 1980 genauer anschauen

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020