Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Nach über 40 Jahren immer noch die ersten Reifen

Bruno von Rotz - 05.12.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Firestone Reifen von 1977 (© Daniel Reinhard)

Es ist eigentlich kaum zu glauben. Da stand dieser Audi 50 vor uns und er war mit Firestone-Reifen aus Schweizer Produktion ausgerüstet. Im Jahr 1978 stoppte bekanntlich die Produktion im Werk Pratteln, nachher wurden keine Firestone-Reifen “made in Switzerland” mehr hergestellt. Die Schliessung der Fertigungsstätte war damals ein ziemlicher Schock, allerdings ging es der Branche damals generell schlecht.

Der Audi 50 hatte also noch die ersten Reifen drauf, nach 36’000 km schienen sie auch noch überhaupt nicht abgenutzt, bereit für die nächsten 40 Jahre!

Was fahrsicherheitstechnisch nicht optimal sein mag, hat aus Originalitätssicht natürlich durchaus seinen Reiz. Schliesslich sehen modernere Reifen eben meist nicht mehr aus wie die Pneus von damals. Und die Originalbereifung auf einem 41-jährigen Oldtimer zu sehen, ist schon etwas besonderes.

Audi 50 GLS von 1977 (© Bruno von Rotz)

P.S. Unsere Probefahrt jedenfalls überstanden die alten Gummis ohne Probleme. Den Fahrbericht haben wir auch bereits publiziert …

Neueste Kommentare

 
 
al******:
11.12.2018 (19:54)
Sorry, aber Reifen und Zubehör sind m.E. zwei Paar Schuhe.
Auf manche der neuen "Sicherheitseinrichtungen" kann man gerne verzichten,
auf lebenswichtige Reifen nicht.
hinti.org:
05.12.2018 (17:41)
Naja, die ältesten Pneus die ich je noch auf der Strasse bewegt hatte waren 38 Jahre alt - und auf trockenem Asphalt noch völlig okay. Bei Nässe aber glich das Fahren eher einem Tanz auf rohen Eiern... darum würde ich ebenfalls zu neuen Reifen raten. Die Originalen kann man ja behalten.
Ich bin übrigens auch stolz auf den Schweizer Firestone-Reifen anno 1970, der nach wie vor als originales Ersatzrad in meinem MB 200D /8 fungiert!
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung