Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Das bahnbrechende Cisitalia 202 SC Coupé und der Porsche 356

Martin Schröder - 09.10.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Cisitalia 202 SC von 1948 (© Paul Grall)

Den Anfang der aktuellen Ausstellung “PS. Ich liebe Dich” im Kunstpalast Düsseldorf macht der bereits 1946 von Battista „Pinin“ Farina entworfene Cisitalia 202 Berlinetta. Eigentlich ist der Wage zu alt für die Ausstellung, die sich ja eigentlich auf das Sportwagen-Design der Fünfziger- bis Siebzigerjahre fokussiert. Aber der Cisitalia war bahnbrechend. Was man in der Ausstellung auch sofort erkennen kann, wenn man ihn mit dem gleich daneben stehenden frühen Porsche 356 vergleicht.

Porsche 356 von 1952 (© Paul Grall)

Barbara Til, die Ausstellungskuratorin, meint dazu: “Der Porsche 356 mutet im Vergleich zum Cisitalia etwas barock an, da die Karosserie auf Grund der schmalen Spur des VW-Fahrwerks sehr stark überhängt. Gerade, wenn man die beiden Fahrzeuge unmittelbar nebeneinander sieht, erkennt man die Modernität des Pininfarina-Entwurfs, während das Herausragende der von Erwin Komenda gestalteten 356- Karosserie in der flach fließenden Silhouette liegt, mit Betonung der Heckpartie, deren Wiedererkennbarkeit auch nach 70 Jahren gegeben ist.”

Vorderansicht Cisitalia 202 SC von 1948 (© Paul Grall)

Eingedenk der Porsche-Maxime, dass man mit den Augen stehlen darf, hat Erwin Komenda die kleine Bügelfalte des Cisitalia über dem Mittelsteg der Windschutzscheibe übernommen.

Der Ausstellung wurde auf Zwischengas ein umfangreicher Bericht gewidmet.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung