Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019

Es muss nicht immer Jaguar sein …

Bruno von Rotz - 20.03.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Reliant Scimitar GTE Ferguson 4x4 Prototype 1972 (© Brightwells)

Im Jahr 2014 kaufte Jaguar Land Rover die James Hull Classic Car Collection , eine der grössten Sammlungen der Welt mit 543 Autos, unter denen es neben rund 130 Jaguar auch ganz andere Marken zu finden gab. James Hull war es damals vor allem wichtig, dass seine Sammlung gut betreut werde.

Nun hat sich aber Jaguar Land Rover offenbar entschlossen, einige für die eigene Zukunft weniger relevante Fahrzeuge aus der Sammlung abzustossen. Der Auftrag wurde an das Auktionshaus Brightwells übergeben, das die Wagen nun am 21. März 2018 versteigern wird.

Alle Fahrzeuge werden ohne Mindestpreis abgegeben, Schätzpreise sind auf der Website von Brightwells nicht ersichtlich. Die Vielfalt des Angebots ist beträchtlich.

Austin A90 Westminster 1956 (© Brightwells)

Vom Austin A90 Westminster aus dem Jahr 1956 bis zum Vauxhall Victore Deluxe Estate von 1964 finden sich viele ehemalige Alltagsautos.

Vauxhall Victor Deluxe Estate 1964 (© Brightwells)

Viele verschwundene Marken wie etwa Standard mit einem Ensign 1963 sind auf der Lotliste zu finden.

Standard Ensign 1963 (© Brightwells)

Es gibt aber auch skurrilere Autos wie den Vanden Plas 1500 von 1978, eine Abwandlung des damaligen Austin Allegro.

Vanden Plas 1500 1978 (© Brightwells)

Zu finden sind auch luxuriösere Limousinen wie der Humber Super Snipe Series II von 1960.

Humber Super Snipe Series II 1960 (© Brightwells)

Und es hat einige besonders rare Stücke dabei, wie etwa einen Rover P6 Kombi (verkauft für £ 9600, Anmerkung vom 24.3.2018) oder einen Reliant Scimitar GTE Prototyp mit einem Ferguson 4x4-Antriebsstrang aus dem Jahr 1972 (Bild oben, verkauft für £ 13'000 (Anmerkung Redaktion)). Und die nun angebotenen Fahrzeuge umfassen keineswegs nur britische Klassiker, nein, es hat beispielsweise auch deutsche und französische Autos dabei.

Manche der Wagen haben eine überraschend geringe Laufleistung, viele müssen sicherlich aufwändig wiederbelebt werden vor einem nächsten Einsatz. Interessant sind sie aber allzumal.

Anschauen lohnt sich also (die erzielten Preise sind jetzt auch gelistet (24.3.2018) …

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019